-->

Sicherheitsgefühl in Mecklenburg-Vorpommern

Dieser Aufsatz enthält einen Forschungsbericht zur Dunkelfeldbefragung in Mecklenburg-Vorpommern 2018 und zugleich eine Replik auf Liebl, Karlhans (2019): Unterschiede in der Kriminalitätsfurcht und dem Sicherheitsgefühl in Ost- und Westdeutschland, in: Kriminalistik, S. 216 - 222. Das subjektive Si...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Main Author: Bley, Rita
Format: Print Article
Language:German
Published: 2019
In:Kriminalistik
Year: 2019, Volume: 73, Issue: 12, Pages: 714-718
Journals Online & Print:
Drawer...
Availability in Tübingen:Present in Tübingen.
IFK: In: Z 9
Check availability: HBZ Gateway
Keywords:
Description
Summary:Dieser Aufsatz enthält einen Forschungsbericht zur Dunkelfeldbefragung in Mecklenburg-Vorpommern 2018 und zugleich eine Replik auf Liebl, Karlhans (2019): Unterschiede in der Kriminalitätsfurcht und dem Sicherheitsgefühl in Ost- und Westdeutschland, in: Kriminalistik, S. 216 - 222. Das subjektive Sicherheitsempfinden der Bevölkerung in Mecklenburg-Vorpommern wurde letztmalig 2018 im Rahmen der Dunkelfeldforschung von über 10 000 Bewohnern erfragt. Es befindet sich auf einem guten Stand und im Vergleich zu 2014 weiter gestiegen. Die Befunde zu affektiven, kognitiven und konativen Komponenten sowie zur Zufriedenheit mit der Wohnumgebung und wahrgenommenen "incivilitie" werden dargestellt.
ISSN:0023-4699