Subjektive Familienstrukturen: Untersuchungen zur Wahrnehmung der Familienbeziehungen und zu ihrer Bedeutung für die psychische Gesundheit von Jugendlichen

Subjektive Familienstruktur bezeichnet das Gefüge der Familienbeziehungen, wie es von den Familienmitgliedern selbst erlebt wird. Das Buch entwickelt ein theoretisches Modell über subjektive Familienstrukturen und stellt ein Testverfahren vor, mit dem das Beziehungserleben erfasst werden kann.

Saved in:
Bibliographic Details
Main Author: Mattejat, Fritz (Author)
Format: Print Book
Language:German
Published: Göttingen [u.a.] Hogrefe, Verl. für Psychologie 1993
Online Access: Table of Contents
Availability in Tübingen:Present in Tübingen.
IFK: O V 268
Check availability: HBZ Gateway
Subito Delivery Service: Order now.
Keywords:
Description
Summary:Subjektive Familienstruktur bezeichnet das Gefüge der Familienbeziehungen, wie es von den Familienmitgliedern selbst erlebt wird. Das Buch entwickelt ein theoretisches Modell über subjektive Familienstrukturen und stellt ein Testverfahren vor, mit dem das Beziehungserleben erfasst werden kann.
Item Description:Literaturverzeichnis S. 319 - 339
Physical Description:X, 354 S. graph. Darst. 24 cm
ISBN:3801706591