Soziale Inklusion: Theorien, Methoden, Kontroversen

Das Buch bietet eine Orientierung in der unübersichtlich gewordenen Inklusionsdebatte an. Ausgehend von sozialwissenschaftlichen Meta-Theorien (Luhmann, Foucault, Bourdieu, Nussbaum und Elias) werden Schlussfolgerungen für die Soziale Arbeit im Allgemeinen und für Fragen der Inklusion im Besonderen...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Published in:Grundwissen soziale Arbeit
Main Author: Kuhlmann, Carola
Contributors: Mogge-Grotjahn, Hildegard (VerfasserIn); Balz, Hans-Jürgen (VerfasserIn von ergänzendem Text); Reichenbach, Christina (Writer of supplementary textual content); W. Kohlhammer GmbH
Format: Print Book
Language:German
Published: Stuttgart Verlag W. Kohlhammer 2018
In:Grundwissen soziale Arbeit
Edition:1. Auflage
Online Access: Inhaltsverzeichnis (Verlag)
Verlag
Availability in Tübingen:Present in Tübingen.
IFK: O X 743
Check availability: HBZ Gateway
Subito Delivery Service: Order now.
Keywords:
Description
Summary:Das Buch bietet eine Orientierung in der unübersichtlich gewordenen Inklusionsdebatte an. Ausgehend von sozialwissenschaftlichen Meta-Theorien (Luhmann, Foucault, Bourdieu, Nussbaum und Elias) werden Schlussfolgerungen für die Soziale Arbeit im Allgemeinen und für Fragen der Inklusion im Besonderen gezogen. Dies ermöglicht eine theoretisch fundierte Reflexion wissenschaftlicher und politischer Kontroversen zur Inklusion. Darüber hinaus liefert das Buch Kriterien und methodische Hinweise sowie Beispiele für die Gestaltung inklusiver Praxis. Es benennt Paradoxien und offene Fragen und regt so zur Diskussion an. (Verlagstext)
Item Description:Literaturverzeichnis: Seite 176-191
Physical Description:196 Seiten 1 Diagramm 24 cm, 296 g
ISBN:3170308076
9783170308077