Die Cannabis-Lüge: warum Marihuana verharmlost wird und wer daran verdient

Der Chef der Suchtabteilung der Universitätsklinik in Linz, Psychiater und Psychotherapeut, hält in seinem 2. Buch (zuletzt "Junkies wie wir", hier nicht besprochen) ein auch vom Titel her als solches gekennzeichnetes flammendes Plädoyer gegen Legalisierung, Verharmlosung und zunehmende vo...

Full description

Saved in:  
Bibliographic Details
Main Author: Yazdi, Kurosch
Format: Print Book
Language:German
Published: Berlin Schwarzkopf & Schwarzkopf [2017]
Online Access: Inhaltsverzeichnis (Verlag)
Check availability: HBZ Gateway
Subito Delivery Service: Order now.
Keywords:
Description
Summary:Der Chef der Suchtabteilung der Universitätsklinik in Linz, Psychiater und Psychotherapeut, hält in seinem 2. Buch (zuletzt "Junkies wie wir", hier nicht besprochen) ein auch vom Titel her als solches gekennzeichnetes flammendes Plädoyer gegen Legalisierung, Verharmlosung und zunehmende vor allem durch Profitgier initiierte Gesellschaftsfähigkeit von Cannabis. Er warnt aus persönlicher Betroffenheit heraus eindringlich vor den gesundheitlichen (Langzeit-)Gefahren des wegen seiner Zusammensetzung zunehmend gefährlicheren Stoffes insbesondere für Jugendliche und den gesamtökonomischen sowie ökologischen Folgen einer Legalisierung. In kurzen mit Schwarz-Weiss-Fotos aufgelockerten Kapiteln fordert er durch Studien und Statistiken belegt und mit teils zynischen Seitenhieben auf Kollegen und Befürworter (namentlich den Richter Andreas Müller: "Kiffen und Kriminalität", ID-A 41/15) umfassenden Aufklärungs- und Handlungsbedarf ein. Anhang mit leicht verständlichen Erklärungen von Fachbegriffen. Weder Register noch Adress- oder Linkempfehlungen. Als Diskussionsbeitrag für ausgebautere Bestände geeignet
Physical Description:255 Seiten Illustrationen, Diagramme 21 cm
ISBN:9783862656332
3862656330