-->

Gesundheit von Männern in Haft

Strafvollzug ist Männersache ... jedenfalls sind 95 % der Gefangenen männlich. Dann könnte man eigentlich davon ausgehen, dass die medizinische und psycho-soziale Versorgung von Gefangenen auch gleichzeitig männerspezifisch ausgerichtet ist! Doch leider bestätigt sich diese Annahme nicht, wenn die g...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Contributors: Stöver, Heino (HerausgeberIn)
Format: Print Book
Language:German
Published: Oldenburg BIS-Verlag der Carl von Ossietzky Universität Oldenburg 2016
In:Schriftenreihe "Gesundheitsförderung im Justizvollzug"
Online Access: Inhaltsverzeichnis (Verlag)
Availability in Tübingen:Present in Tübingen.
UB: KB 9 E 2862
Check availability: HBZ Gateway
Subito Delivery Service: Order now.
Keywords:
Description
Summary:Strafvollzug ist Männersache ... jedenfalls sind 95 % der Gefangenen männlich. Dann könnte man eigentlich davon ausgehen, dass die medizinische und psycho-soziale Versorgung von Gefangenen auch gleichzeitig männerspezifisch ausgerichtet ist! Doch leider bestätigt sich diese Annahme nicht, wenn die gesundheitliche Versorgung genauer betrachtet wird. Wie in Freiheit müssen die Geschlechtskonstruktionen von Männern, ihr soziales Geschlecht (Gender), bei der gesundheitlichen Versorgung mit in Betracht gezogen werden. Dieses Buch gibt einen ersten aktuellen Überblick über die Gesundheit von Männern in Haft und Antwort auf die Frage: Welche Barrieren in geschlossenen Settings überwunden werden müssen, damit mehr Männer gesünder leben können.
Item Description:Literaturangaben
Enthält 9 Beiträge
Physical Description:129 Seiten Illustrationen, Diagramme 21 cm
ISBN:9783814223520
3814223527