-->

¡Es reicht!: Mexiko und der gescheiterte War on Drugs

Beschreibt den seit 100 Jahre währenden, brutalen Drogenkrieg in Mexiko und die Rolle der USA in dieser leidvollen Geschichte und endet mit einem Plädoyer für die Entkriminalisierung der Drogen. - Rezension : "Basta ya! Einhundert Jahre sind genug!" - so endet das Buch, das diese 100 Jahr...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Main Author: Boullosa, Carmen
Contributors: Wallace, Mike (VerfasserIn); Gockel, Gabriele (ÜbersetzerIn); Wollermann, Thomas (Translator); Verlag Antje Kunstmann
Format: Print Book
Language:German
Published: Bonn Bundeszentrale für politische Bildung 2016
In:Schriftenreihe
Edition:Lizenzausgabe für die Bundeszentrale für politische Bildung
Online Access: Cover (Verlag)
Inhaltsverzeichnis (Verlag)
Availability in Tübingen:Present in Tübingen.
IFK: B V 259
UB: 56 A 5485
Check availability: HBZ Gateway
Subito Delivery Service: Order now.
Keywords:
USA
Description
Summary:Beschreibt den seit 100 Jahre währenden, brutalen Drogenkrieg in Mexiko und die Rolle der USA in dieser leidvollen Geschichte und endet mit einem Plädoyer für die Entkriminalisierung der Drogen. - Rezension : "Basta ya! Einhundert Jahre sind genug!" - so endet das Buch, das diese 100 Jahre Drogenkrieg in Mexiko mit einer grossen Präzision beschreibt. Die Autoren - eine mexikanische Schriftstellerin, von der einige Romane in den 1990ern hier besprochen wurden, und ein Pulitzer-Preisträger (1998) - stützen sich auf eine grosse Menge amerikanischer und mexikanischer Veröffentlichungen (umfangreiche Bibliografie), schaffen es auch, das Material zu einer wirklich packenden Lektüre aufzubereiten, die durch die Brutalität der in den letzten Jahren handelnden Personen und Banden oft nur schwer erträglich ist, die Rolle der mexikanischen und der US-amerikanischen Politik aber vorzüglich beleuchtet. Die Schlussfolgerung ist dann fast zwangsläufig, diversen Kommissionen zu folgen und Drogen zu entkriminalisieren. Breiter einzusetzen - vielleicht auch neben dem breit empfohlenen Buch des Italieners R. Saviano. (2)
Item Description:Literaturverzeichnis: Seite 255-284
Lizenz der Verlag Antje Kunstmann GmbH, München
Physical Description:283 Seiten
ISBN:9783838907093