Gewalt und Islam

Der Gesprächsband des syrisch-libanesischen Lyrikers Adonis und der Psychoanalytikerin Houria Abdelouahed hat in Frankreich viel Aufsehen erregt. Auch hierzulande wurde Adonis 2016 im Rahmen der Verleihung des Erich-Maria-Remarque-Friedenspreises kontrovers diskutiert. In ihrem Gespräch geht es um d...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Main Author: Adūnīs
Contributors: Abdelouahed, Houriya (VerfasserIn); Belakhdar, Christine (InterviewerIn); Belakhdar, Neïl (ÜbersetzerIn); Sujet Druck & Verlag
Format: Print Book
Language:German
Published: Bremen Sujet Verlag 2016
Edition:1. Auflage
Availability in Tübingen:Present in Tübingen.
UB: 57 A 586
Check availability: HBZ Gateway
Subito Delivery Service: Order now.
Keywords:
Description
Summary:Der Gesprächsband des syrisch-libanesischen Lyrikers Adonis und der Psychoanalytikerin Houria Abdelouahed hat in Frankreich viel Aufsehen erregt. Auch hierzulande wurde Adonis 2016 im Rahmen der Verleihung des Erich-Maria-Remarque-Friedenspreises kontrovers diskutiert. In ihrem Gespräch geht es um das Verhältnis zwischen Religion und Politik und dem modernen arabischen Menschen, der sich laut Adonis nicht entwickeln kann, solange der Islam seinen starken Einfluss auf alle Bereiche des Lebens in der arabischen Welt ausübt
Physical Description:240 Seiten
ISBN:3944201876
9783944201870