-->

Die haben gedacht, wir waren das: MigrantInnen über rechten Terror und Rassismus

Klappentext: Welche Spuren hinterlassen Rassismus und rechte Gewalt in der migrantischen Community? Wie hat es sich auf die Opfer des Nagelbombenanschlags in der Kölner Keupstraße ausgewirkt, dass sie selbst dieser Tat verdächtigt wurden? Zu den Vorwürfen der Ermittler gehörten: Streit unter türkisc...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Contributors: Bozay, Kemal (HerausgeberIn); Aslan, Bahar (Editor); Mangitay, Orhan (Editor); Göçer, Funda (Editor); PapyRossa-Verlags-GmbH und Co. KG
Format: Print Book
Language:German
Published: Köln PapyRossa Verlag [2016]
In:Neue kleine Bibliothek
Edition:1. Auflage
Online Access: Inhaltsbeschreibung & Leseprobe
Inhaltsverzeichnis (Verlag)
Availability in Tübingen:Present in Tübingen.
IFK: C IX 711
Check availability: HBZ Gateway
Subito Delivery Service: Order now.
Volumes / Articles:Show volumes/articles.
Keywords:
Description
Summary:Klappentext: Welche Spuren hinterlassen Rassismus und rechte Gewalt in der migrantischen Community? Wie hat es sich auf die Opfer des Nagelbombenanschlags in der Kölner Keupstraße ausgewirkt, dass sie selbst dieser Tat verdächtigt wurden? Zu den Vorwürfen der Ermittler gehörten: Streit unter türkischen Geschäftsleuten, Verbindungen zum Rotlichtmilieu, dem Drogenhandel und zur Türsteherszene. Zum NSU-Komplex sind inzwischen zahlreiche Publikationen erschienen, die Sichtweise der Betroffenen hat dabei bisher wenig Raum bekommen. Opfer und ihre Angehörigen, Persönlichkeiten aus Publizistik, Wissenschaft und Politik, Akteure der antirassistischen Arbeit, Bekannte und Unbekannte, allesamt mit Migrationshintergrund, nehmen in diesem Buch Stellung, geben ihre Erfahrungen wieder, beleuchten die Auswirkungen des NSU-Terrors sowie der um sich greifenden rassistischen Gewalt und schildern, wie das auf sie wirkt und was sie dabei bewegt. Mit einem Vorwort von Cem Özdemir. Mit Beiträgen von Lale Akgün, Emre Arslan, Bahar Aslan, Emine Aslan, Caner Aver, Naim Balikavlayan, Ali Bas, Tanil Bora, Kemal Bozay, Murat Çakir, Fatih Çevikkollu, Karim Fereidooni, Tuna Firat, Cemile Giousouf, Serap Güler, Nuran Joerißen, Yilmaz Kahraman, Yasemin Karakasoglu, Tayfun Keltek, Ahmet Küllahçi, Orhan Mangitay, Irene Mihalic, Niema Movassat, Eymen Nahali, Yavuz Selim Narin, Miltiadis Oulios, Yücel Özdemir, Funda Özfirat, Özge Pinar Sarp, Ali Sirin, Azize Tank, Ebru Tasdemir, Ayça Tolun, Akdem Ünal, Haci-Halil Uslucan, Çagan Varol, Ibrahim Yetim und Kutlu Yurtseven.
Item Description:Literaturangaben
Physical Description:293 Seiten 19.7 cm x 13 cm
ISBN:3894386142
9783894386146