-->

Halt - Staatsgrenze!: Alltag, Dienst und Innenansichten der Grenztruppen der DDR

"Die Mauer" und der "Grenzer" sind zu Synonymen für das Grenzregime der DDR geworden. Doch kann man überhaupt von "der Grenze" sprechen? Es gab die Grenzabschnitte entlang der Ostseeküste, die Mauer rund um West-Berlin, die innerdeutsche Grenze zur Bundesrepublik und di...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Main Author: Maurer, Jochen
Contributors: Helmut-Schmidt-Universität (Degree granting institution); Zentrum für Militärgeschichte und Sozialwissenschaften der Bundeswehr (Issuing body); Christoph Links Verlag
Format: Print Book
Language:German
Published: Berlin Ch. Links Verlag Dezember 2015
In:Militärgeschichte der DDR
Edition:1. Auflage
Online Access: Inhaltstext (Verlag)
Table of Contents
Review
Rezension (Verlag)
Availability in Tübingen:Present in Tübingen.
UB: KB 20 A 7926
Check availability: HBZ Gateway
Subito Delivery Service: Order now.
Keywords:
Description
Summary:"Die Mauer" und der "Grenzer" sind zu Synonymen für das Grenzregime der DDR geworden. Doch kann man überhaupt von "der Grenze" sprechen? Es gab die Grenzabschnitte entlang der Ostseeküste, die Mauer rund um West-Berlin, die innerdeutsche Grenze zur Bundesrepublik und die Grenze zu den "sozialistischen Bruderländern" Polen und CSSR, die jeweils einen unterschiedlichen Charakter hatten. Jochen Maurer stellt in diesem Buch erstmals drei Abschnitte des DDR-Grenzregimes - die innerdeutsche "grüne" Grenze (Grenzkommando Nord), die Berliner Mauer (Grenzkommando Mitte) und die "Friedensgrenze" zur CSSR - einander gegenüber
Physical Description:XII, 491 Seiten Illustrationen 210 mm x 148 mm
ISBN:3861538636
9783861538639