Die Affäre Mollath: der Mann, der zu viel wusste

Gustl Mollath (Jahrgang 1956) kommt einem groß angelegten Schwarzgeldhandel auf die Spur, doch die Justiz scheint desinteressiert; dafür wird er vor Gericht gestellt und in die geschlossene Psychiatrie eingeliefert. Liegt hier ein Justizirrtum vor? 2 Redakteure der "Süddeutschen Zeitung" g...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Main Author: Ritzer, Uwe
Contributors: Przybilla, Olaf (Author); Mollath, Gustl (Other)
Format: Print Book
Language:German
Published: München Droemer 2013
Online Access: Inhaltstext (Verlag)
Inhaltstext (Verlag)
Inhaltsverzeichnis (Verlag)
Verlag
Availability in Tübingen:Present in Tübingen.
IFK: C XX 275
Check availability: HBZ Gateway
Subito Delivery Service: Order now.
Keywords:
Description
Summary:Gustl Mollath (Jahrgang 1956) kommt einem groß angelegten Schwarzgeldhandel auf die Spur, doch die Justiz scheint desinteressiert; dafür wird er vor Gericht gestellt und in die geschlossene Psychiatrie eingeliefert. Liegt hier ein Justizirrtum vor? 2 Redakteure der "Süddeutschen Zeitung" gehen dem Fall nach. (Rolf Ingo Behnke)
Olaf Przybilla und Uwe Ritzer, Journalisten der "Süddeutschen Zeitung", kannten lange Gerüchte über den Fall Mollath. Als sie bei ihren Recherchen auf ein internes Dokument der Hypovereinsbank stiessen, begannen sie einen der gröt︢en Justiz-, Psychiatries-, Banken- und Politskandale der Bundesrepublik aufzudecken
Physical Description:238 S. 210 mm x 125 mm
ISBN:9783426276228
9783426787175
3426276224