-->

Vaterlosigkeit in vaterarmen Zeiten: Beiträge zu einem historischen und gesellschaftlichen Schlüsselthema ; [...Tagung in der Akademie Franz-Hitze-Haus in Münster im Herbst 2011...]

Im 20. Jahrhundert wuchsen zahlreiche Kinder ohne Vater auf. Die Autorinnen und Autoren dieses Sammelbandes stellen Analysen zum Wandel von Familienstrukturen oder Männlichkeitsbildern und Untersuchungen zur Bedeutung von väterlichen Orientierungen im Lebensverlauf vor. Sie beschäftigen sich mit den...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Contributors: Stambolis, Barbara (Hrsg.); Katholisch-Soziale Akademie Franz Hitze Haus (Other)
Format: Print Book
Language:German
Published: Weinheim Basel Beltz Juventa 2013
Online Access: Cover (Verlag)
Inhaltstext (Verlag)
Inhaltsverzeichnis (Verlag)
Rezension (Verlag)
Availability in Tübingen:Present in Tübingen.
IFK: N V 297
Check availability: HBZ Gateway
Subito Delivery Service: Order now.
Keywords:
Description
Summary:Im 20. Jahrhundert wuchsen zahlreiche Kinder ohne Vater auf. Die Autorinnen und Autoren dieses Sammelbandes stellen Analysen zum Wandel von Familienstrukturen oder Männlichkeitsbildern und Untersuchungen zur Bedeutung von väterlichen Orientierungen im Lebensverlauf vor. Sie beschäftigen sich mit den Folgen vaterlosen Aufwachsens für Mädchen und Jungen und fragen nach historischen Zusammenhängen sowie gesellschaftlichen Deutungsmöglichkeiten tiefgreifender Verunsicherungen und daraus entstandenen Ängsten sowie Sehnsüchten. Im 20. Jahrhundert wuchsen zahlreiche Kinder ohne Vater auf. Dies gilt nicht zuletzt für Angehörige der Kriegskindergeneration des Zweiten Weltkriegs. Jedoch nicht nur nach 1945, sondern auch bereits nach dem Ersten Weltkrieg hatte das Aufwachsen ohne väterlichen Halt und Orientierungen für die Betroffenen weitreichende, oft lebenslange Folgen. Zudem fehlten im 20. Jahrhundert mehrfach nicht nur vielen Kindern und Jugendlichen die Väter, sondern auch im gesellschaftlich-politischen Leben mangelte es an väterlich-männlichen Vorbildern. Unter anderen Voraussetzungen und gesellschaftlichen Zusammenhängen hat das Thema schließlich zu Beginn des 21. Jahrhunderts neu an Bedeutung gewonnen. Die Autorinnen und Autoren dieses Sammelbandes stellen Analysen zum Wandel von Familienstrukturen oder Männlichkeitsbildern und Untersuchungen zur Bedeutung von väterlichen Orientierungen im Lebensverlauf vor. Sie beschäftigen sich mit den Folgen vaterlosen Aufwachsens für Mädchen und Jungen und fragen nach historischen Zusammenhängen sowie gesellschaftlichen Deutungsmöglichkeiten tiefgreifender Verunsicherungen und daraus entstandenen Ängsten sowie Sehnsüchten.
Item Description:Literaturangaben
Enth. 11 Beitr
Physical Description:216 S. graph. Darst.
ISBN:3779928647
9783779928645