Genetik und psychologische Praxis

Von der Genomforschung wurde lange erwartet, dass sie eine der zentralen humanwissenschaftlichen Kontroversen aufklärt: die Anlage-Umwelt-Debatte. Doch die Komplexität an Interaktionen, in die unsere DNA eingebettet ist, stellt dies nun in Frage. Die psychiatrisch-genetischen Forschungsmethoden, mit...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Main Author: Lux, Vanessa (Author)
Format: Print Book
Language:German
Published: Wiesbaden Springer VS 2012
Online Access: Inhaltstext (Verlag)
Inhaltsverzeichnis (Verlag)
Availability in Tübingen:Present in Tübingen.
IFK: L III 26
Check availability: HBZ Gateway
Subito Delivery Service: Order now.
Keywords:
DNA
Description
Summary:Von der Genomforschung wurde lange erwartet, dass sie eine der zentralen humanwissenschaftlichen Kontroversen aufklärt: die Anlage-Umwelt-Debatte. Doch die Komplexität an Interaktionen, in die unsere DNA eingebettet ist, stellt dies nun in Frage. Die psychiatrisch-genetischen Forschungsmethoden, mit denen nach Genen für psychische Prozesse und menschliches Verhalten gesucht wird, geraten an ihre epistemologischen Grenzen. Auch der psychische Krankheitsbegriff verändert sich. Dieses Buch versammelt die Ergebnisse einer interdisziplinär angelegten Literaturstudie und einer Expertenbefragung zur Bedeutung dieser Entwicklungen für die psychologische Praxis. Es werden Anforderungen an eine Weiterbildung zur Genomforschung für psychologische Praktikerinnen und Praktiker formuliert. Dipl.-Psychologin Vanessa Lux promovierte an der FU Berlin. Sie ist wissenschaftliche Mitarbeiterin im Projekt 'Kulturelle Faktoren der Vererbung'am Zentrum für Literatur- und Kulturforschung Berlin.
Physical Description:442 S. 21 cm
ISBN:9783531193335
3531193333