Das korrupte Imperium: ein russisches Panorama

Literaturangaben

Saved in:
Bibliographic Details
Main Author: Holm, Kerstin
Format: Print Book
Language:German
Published: München Wien Hanser 2003
Online Access: Inhaltsverzeichnis (Kostenfrei)
Inhaltsverzeichnis (Verlag)
Availability in Tübingen:Present in Tübingen.
IFK: C XII 286
Check availability: HBZ Gateway
Subito Delivery Service: Order now.
Keywords:
Description
Summary:Literaturangaben
Gemeinsam mit Drittweltstaaten wie Bangladesh führt das heutige Russland die Hitliste der Staaten an, in denen Korruption am weitesten verbreitet ist. Selbst der mit harter Hand regierende Putin, der sich die Korruptionsbekämpfung auf die Fahnen geschrieben hat, hat bisher auf diesem Gebiet kaum Erfolge vorzuweisen. Die Autorin, seit 1991 Kulturkorrespondentin der FAZ in Moskau, sieht die Korruption in einem Rückblick auf die gesamte russische und sowjetische Geschichte als systemimmanent an und versucht diese These mit vielen Beispielen zu belegen. Wegen der stark ausgeprägten Hierarchisierung der Gesellschaft sei Bestechung sowohl im täglichen Leben als auch in Politik und Wirtschaft kaum zu unterdrücken. Ein interessantes Buch, das wenig Hoffnung für die Zukunft bietet, aber manche Aspekte der russischen Geschichte in einem neuen Licht erscheinen lässt
Physical Description:263 S. 22 cm
ISBN:3446203788