Gangster, Gauner und Ganoven: die größten Geldräuber der Geschichte

Redakteure der "Süddeutschen Zeitung" haben sich in diesem Buch des Themas "Geldräuber" angenommen, das auf einer Serie im Wirtschaftsteil der Zeitung basiert, und stellen hier die berühmt-berüchtigsten dieser Spezies in Kurzporträts vor. Wen finden wir da? Al Capone und John Dil...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Contributors: Beise, Marc (Hrsg.); Hagelüken, Alexander (Other)
Format: Print Book
Language:German
Published: München Süddeutsche Zeitung 2012
Online Access: Inhaltsverzeichnis (Verlag)
Check availability: HBZ Gateway
Subito Delivery Service: Order now.
Keywords:
Description
Summary:Redakteure der "Süddeutschen Zeitung" haben sich in diesem Buch des Themas "Geldräuber" angenommen, das auf einer Serie im Wirtschaftsteil der Zeitung basiert, und stellen hier die berühmt-berüchtigsten dieser Spezies in Kurzporträts vor. Wen finden wir da? Al Capone und John Dillinger, Jacques Mesrine und Arsène Lupin, Schinderhannes und Störtebeker und viele andere aus allen Teilen der Welt. Auf jeweils 4-6 Seiten werden die "Heldentaten" der Gangster und Ganoven beschrieben; das ist natürlich recht knapp, und ob es sich dabei nun wirklich um "herausragende Texte" handelt, wie es vollmundig im Vorwort des Buches steht, sei dahingestellt. Ich fasse die Porträts eher als Anregung auf, sich weiter mit den Personen zu beschäftigen; dazu wäre natürlich ein Literaturverzeichnis sehr hilfreich gewesen, was leider fehlt. Trotzdem: Ein hübsch aufbereitetes Buch mit einigen historischen Fotos, das sicher überall seine Leser findet, wird. (2)
Physical Description:191 S. Ill. 205 mm x 130 mm
ISBN:9783864970283