Nicht schuldig!: wie ich zum Opfer der US-Justiz wurde

Der in den USA wegen eines Doppelmords, den er nach eigenen Angaben nicht begangen hat, zu 2-mal lebenslänglich verurteilte Deutsche ist seit über einem Vierteljahrhundert in Virginia inhaftiert. Nachdem Gesuche um Freilassung auf Bewährung bzw. Begnadigung ohne Erfolg blieben, begann er Bücher zu s...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Main Author: Söring, Jens
Format: Print Book
Language:German
Published: München Droemer 2012
Online Access: Contents
Availability in Tübingen:Present in Tübingen.
UB: 52 A 2565
Check availability: HBZ Gateway
Subito Delivery Service: Order now.
Description
Summary:Der in den USA wegen eines Doppelmords, den er nach eigenen Angaben nicht begangen hat, zu 2-mal lebenslänglich verurteilte Deutsche ist seit über einem Vierteljahrhundert in Virginia inhaftiert. Nachdem Gesuche um Freilassung auf Bewährung bzw. Begnadigung ohne Erfolg blieben, begann er Bücher zu schreiben, um sowohl gegen seine Verzweiflung als auch für seine Freilassung zu kämpfen. Diese selbstanalytische Autobiografie ist sein 8. Titel (hier zuletzt "Ein Tag im Leben des 179212", BA 2/09). Minutiös rollt er seinen Fall noch mal auf, vom Beginn seines Studiums an der Universität von Virginia bis zur Gegenwart. Oft wurde bereits in den Medien darüber berichtet (u.a. auch bei J.B. Kerner und M. Lanz), Freunde betreiben für ihn Homepage und Facebook-Seite, und dennoch bleibt für Aussenstehende manches nicht nachvollziehbar, fällt ein klares Urteil schwer. In den USA ist seine Inhaftierung bereits zum Politikum zwischen Republikanern und Demokraten geworden. Brillant geschrieben, stellenweise durch die Ausführlichkeit aber etwas langatmig, mit Anmerkungen, ohne Inhaltsverzeichnis und Register. (2)
Item Description:Aus dem Engl. übers
Physical Description:399 S. 22 cm
ISBN:9783426275795
3426275791