Ist Intelligenz erblich?: eine Klarstellung

Bei kaum einer Frage dürften die vorherrschenden Meinungen in Öffentlichkeit und Fachwelt so weit auseinanderliegen wie bei der Erblichkeit von Intelligenz. Dieter E. Zimmer beschäftigt sich als Wissenschaftspublizist seit über dreissig Jahren mit dem Thema. In diesem Buch schildert er, wie die Fors...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Main Author: Zimmer, Dieter E.
Format: Print Book
Language:German
Published: Reinbek bei Hamburg Rowohlt Januar 2012
Edition:1. Aufl.
Online Access: Inhaltsbeschreibung
Inhaltstext (Verlag)
Inhaltsverzeichnis (Verlag)
Leseprobe (Kapitel 1)
Rezension (Verlag)
Availability in Tübingen:Present in Tübingen.
IFK: L III 25
Check availability: HBZ Gateway
Subito Delivery Service: Order now.
Keywords:
Description
Summary:Bei kaum einer Frage dürften die vorherrschenden Meinungen in Öffentlichkeit und Fachwelt so weit auseinanderliegen wie bei der Erblichkeit von Intelligenz. Dieter E. Zimmer beschäftigt sich als Wissenschaftspublizist seit über dreissig Jahren mit dem Thema. In diesem Buch schildert er, wie die Forschung zu dem Nachweis gekommen ist, dass Intelligenzunterschiede weitgehend durch die Gene bedingt sind. Und er klärt weitere wichtige Fragen: Was ist Intelligenz überhaupt, und wie misst man sie? Wie viel Raum lässt die Erblichkeit den Einwirkungen der Umwelt? Lässt die Intelligenz mit dem Alter nach? Lässt sie sich steigern?
Item Description:Literaturverz. S. 291 - [309]
Physical Description:316 S. Ill., graph. Darst. 21 cm
ISBN:3498076671
9783498076672