-->

Wikileaks und die Folgen: Netz - Medien - Politik

Seit die Enthüllungsplattform 2006 im Netz auftauchte, sorgt sie für Furore. Interessierte, Anhänger und Gegner werden mit diesem Buch etwas anfangen können. In 16 Beiträgen analysieren namhafte Journalisten, Juristen, Kulturtheoretiker und ehemalige Botschafter das Phänomen (seine Hintergründe, sei...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Contributors: Geiselberger, Heinrich (HerausgeberIn)
Format: Print Book
Language:German
Published: Berlin Suhrkamp 2011
Edition:Erste Auflage, Originalausgabe
Online Access: Inhaltsbeschreibung
Inhaltsverzeichnis (Verlag)
Availability in Tübingen:Present in Tübingen.
UB: 51 A 1173
Check availability: HBZ Gateway
Subito Delivery Service: Order now.
Keywords:
Description
Summary:Seit die Enthüllungsplattform 2006 im Netz auftauchte, sorgt sie für Furore. Interessierte, Anhänger und Gegner werden mit diesem Buch etwas anfangen können. In 16 Beiträgen analysieren namhafte Journalisten, Juristen, Kulturtheoretiker und ehemalige Botschafter das Phänomen (seine Hintergründe, sein Verhältnis zu den Medien, zur Diplomatie, zur Demokratie und die Person Julian Assange). Es geht um eine Schlüsselgeschichte des Internets. WikiLeaks, so wird in dem Buch klar, ist eine spendenfinanzierte "Nicht-Organisation", die bislang vornehmlich Material aus demokratischen, westlichen Staaten veröffentlicht hat. Wie Kornblum attestiert: "WikiLeaks wurde von niemandem gewählt." Wie verändert es unsere Welt, wenn die auf 20 Servern weltweit verstreute Plattform Material über Banken, das Militär, die Politik oder die Sekte Scientology zugänglich macht? Was und wem nutzt die Flut an Quellenmaterial? Hat die Welt auf WikiLeaks gewartet, weil Politik und Wahrheit in keinem freundschaftlichen Verhältnis stehen (Kornblum)? Dieser Bestseller gehört schnell in die Regale. (2)
Item Description:Literaturangaben
Enthält 16 Beiträge
Physical Description:235 Seiten
ISBN:3518061704
9783518061701