3096 Tage

Natascha Kampusch erlitt das schrecklichste Schicksal, das einem Kind zustoßen kann: Am 2. März 1998 wurde sie im Alter von zehn Jahren auf dem Schulweg entführt. Ihr Peiniger, der Nachrichtentechniker Wolfgang Priklopil, hielt sie in einem Kellerverlies gefangen - 3096 Tage lang. Am 23. August 2006...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Main Author: Kampusch, Natascha (Author)
Other Authors: Gronemeier, Heike; Milborn, Corinna
Format: Print Book
Language:German
Published: Berlin List 2010
Online Access: Cover (Verlag)
Inhaltsverzeichnis (Verlag)
Check availability: HBZ Gateway
Subito Delivery Service: Order now.
Keywords:
Description
Summary:Natascha Kampusch erlitt das schrecklichste Schicksal, das einem Kind zustoßen kann: Am 2. März 1998 wurde sie im Alter von zehn Jahren auf dem Schulweg entführt. Ihr Peiniger, der Nachrichtentechniker Wolfgang Priklopil, hielt sie in einem Kellerverlies gefangen - 3096 Tage lang. Am 23. August 2006 gelang ihr aus eigener Kraft die Flucht. Priklopil nahm sich noch am selben Tag das Leben. Jetzt spricht Natascha Kampusch zum ersten Mal offen über die Entführung, die Zeit der Gefangenschaft, ihre Beziehung zum Täter und darüber, wie es ihr gelang, der Hölle zu entkommen.
Natascha Kampusch wurde 1998 im Alter von 10 Jahren auf dem Schulweg entführt. Ihr Peiniger hielt sie in einem Kellerverlies gefangen - 3.096 Tage lang. 2006 gelang ihr die Flucht. Gemeinsam mit den Ghostwriterinnen Heike Gronemeier und Corinna Milborn spricht Kampusch zum 1. Mal offen über die Entführung, die Zeit der Gefangenschaft, ihre Beziehung zum Täter und darüber, wie es ihr gelang, zu entkommen. Großes Medienecho begleitete seinerzeit die Flucht der damals 18-jährigen. Inzwischen hat sie ihren Schulabschluss nachgeholt. Mit dem Buch, das bereits Platz 1 der Spiegel Bestsellerliste einnimmt, versucht Natascha Kampusch, das Erlebte zu verarbeiten. (Cornelia Jetter)
Physical Description:283 S. 22 cm
ISBN:9783471350409