Kriegerträume: warum unsere Kinder zu Gewalttätern werden

Anhand von authentischen Gewaltszenarien gehen die Autoren den Ausprägungen (u.a. Mobbing in Schule und Internet; Hooliganismus; rechts-/linksextremistische Gewalt; Mädchengewalt; schulischer Amoklauf) und Ursachen jugendlicher Gewalt nach und entwerfen Strategien zur Intervention und Prävention. (U...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Main Author: Robertz, Frank J. (Author)
Other Authors: Wickenhäuser, Ruben
Format: Print Book
Language:German
Published: München Herbig, F A 2010
Online Access: Inhaltsverzeichnis (Verlag)
Availability in Tübingen:Present in Tübingen.
IFK: D IV 141
Check availability: HBZ Gateway
Subito Delivery Service: Order now.
Keywords:
Description
Summary:Anhand von authentischen Gewaltszenarien gehen die Autoren den Ausprägungen (u.a. Mobbing in Schule und Internet; Hooliganismus; rechts-/linksextremistische Gewalt; Mädchengewalt; schulischer Amoklauf) und Ursachen jugendlicher Gewalt nach und entwerfen Strategien zur Intervention und Prävention. (Uwe-Friedrich Obsen)
Den Autoren verdanken wir bereits das Handbuch "Der Riss in der Tafel" über Amoklauf in Schulen (BA 2/08). Hier nun Aufklärung und Hilfe besonders für Eltern, Lehrer und Professionelle in der Jugendarbeit zum übergeordneten Thema "Jugendgewalt". Anhand von authentischen Szenarien illustrierten die Autoren die Ausprägungen der Gewalt (u.a. Mobbing in Schule und Internet; Hooliganismus; rechts-/linksextremistische Gewalt; Mädchengewalt; schulischer Amoklauf), gehen ihren Ursachen nach und präsentieren fallbezogen Interventions- und Präventionsmöglichkeiten. Die Autoren betonen, dass psychosoziale, psychopathologische und neurobiologische Fakten nicht ausreichen, das Phänomen in den Griff zu bekommen. Die Sehnsucht nach einem kämpferischen Heldentum sei als Handlungsentwurf in der kollektiven Phantasie jugendlicher Gewalttäter verankert und Rechtfertigung für ihre Taten. Das Rezept der Autoren: An die Stelle von Brachiallösungen muss ein attraktiver Gegenentwurf treten, der Möglichkeiten offeriert, sich gewaltlos in der Gesellschaft bewegen zu können. Mit hilfreichen Weblinks und Literatur. (1 S) (Uwe-Friedrich Obsen)
Item Description:Literaturangaben
Physical Description:254 S. Ill 22 cm
ISBN:9783776626476