Kinderschutz: Risiken erkennen, Spannungsverhältnisse gestalten

Immer häufiger gibt es in den Medien Berichte über die Vernachlässigung oder Misshandlung von Kindern und Fragen eines wirksamen Kinderschutzes rücken zunehmend auch in das Bewusstsein der Öffentlichkeit, der Politik und der fachlichen Diskussion. Fachvertreter unterschiedlicher Disziplinen erörtern...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Other Authors: Suess, Gerhard J. (Editor); Hammer, Wolfgang
Format: Print Book
Language:German
Published: Stuttgart Klett-Cotta c 2010
Edition:1. Aufl.
Online Access: Cover
Inhaltsverzeichnis (Verlag)
Rezension (Verlag)
Availability in Tübingen:Present in Tübingen.
IFK: O V 370
Check availability: HBZ Gateway
Subito Delivery Service: Order now.
Volumes / Articles:Show volumes/articles.
Keywords:
Description
Summary:Immer häufiger gibt es in den Medien Berichte über die Vernachlässigung oder Misshandlung von Kindern und Fragen eines wirksamen Kinderschutzes rücken zunehmend auch in das Bewusstsein der Öffentlichkeit, der Politik und der fachlichen Diskussion. Fachvertreter unterschiedlicher Disziplinen erörtern das Spannungsverhältnis zwischen Kindeswohl und Elternrecht sowie zwischen frühzeitiger Hilfe und Kontrolle im Sinne eines besseren Kinderschutzes, diskutieren aus medizinischer, sozialwissenschaftlicher und jugendhilfepolitischer Sicht das bisher Erreichte und machen Vorschläge, wie Vernachlässigungen und Misshandlungen zu verhindern sind und das Risiko dafür frühzeitig erkannt werden kann. Eine auf Tagungsbeiträge zurückgehende Aufsatzsammlung für in der Kinder- und Jugendhilfe Tätige und andere Fachleute, etwa Kinderärzte und Psychologen. (3)
Item Description:Literaturangaben
Physical Description:262 S.
ISBN:9783608946635