Tottreten: eine kriminalwissenschaftliche Untersuchung

Fußtritte gegen den Kopf oder Oberkörper eines am Boden liegenden Opfers stellen eine besonders archaische Form der Gewaltanwendung dar. Häufig aus nichtigem Anlass begonnen, können derartige Taten schnell einen tödlichen Verlauf nehmen. Die vorliegende Untersuchung beleuchtet die rechtsmedizinische...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Main Author: Heinke, Daniel H. (Author)
Format: Print Book
Language:German
Published: Lengerich Berlin Bremen Viernheim [u.a.] Pabst Science Publishers 2010
Online Access: Inhaltsverzeichnis (Verlag)
Availability in Tübingen:Present in Tübingen.
IFK: K II 71
UB: 50 A 8425
Check availability: HBZ Gateway
Subito Delivery Service: Order now.
Keywords:
Description
Summary:Fußtritte gegen den Kopf oder Oberkörper eines am Boden liegenden Opfers stellen eine besonders archaische Form der Gewaltanwendung dar. Häufig aus nichtigem Anlass begonnen, können derartige Taten schnell einen tödlichen Verlauf nehmen. Die vorliegende Untersuchung beleuchtet die rechtsmedizinischen und kriminologischen Aspekte dieses spezifischen Phänomens der Gewaltkriminalität, stellt die Ergebnisse einer empirischen Studie zum Gefährlichkeitsbewusstsein bezüglich entsprechender Taten in der Bevölkerung dar und zeigt die Konsequenzen für die strafrechtliche Bewertung derartiger Gewaltdelikte insbesondere unter dem Gesichtspunkt des Nachweises eines Tötungsvorsatzes auf. (Quelle: Text Verlagseinband / Verlag)
Physical Description:XVII, 237, CCLX S Ill., graph. Darst 210 mm x 148 mm, 353 gr.
ISBN:9783899676181