-->

Gespaltene Städte?: soziale und ethnische Segregation in deutschen Großstädten

Friedrichs ist durch jahrzehntelange soziologische Stadtforschung ("Die Städte in den 90er-Jahren", BA 6/98) bekannt geworden. Zusammen mit dem Geografen Triemer hat er statistische Daten für 15 Grossstädte zwischen 1990 und 2005 ermittelt und analysiert und damit Verbindungen von armen un...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Main Author: Friedrichs, Jürgen
Contributors: Triemer, Sascha (Author)
Format: Print Book
Language:German
Published: Wiesbaden VS Verl. für Sozialwissenschaften 2009
Edition:2. Aufl.
Online Access: Inhaltsverzeichnis (Verlag)
Availability in Tübingen:Present in Tübingen.
IFK: O IX 88
Check availability: HBZ Gateway
Subito Delivery Service: Order now.
Keywords:
Description
Summary:Friedrichs ist durch jahrzehntelange soziologische Stadtforschung ("Die Städte in den 90er-Jahren", BA 6/98) bekannt geworden. Zusammen mit dem Geografen Triemer hat er statistische Daten für 15 Grossstädte zwischen 1990 und 2005 ermittelt und analysiert und damit Verbindungen von armen und ethnischen Minoritäten und ihre räumliche Verteilung. Der ungute Begriff der "Gettobildung" wird von den Autoren konsequent vermieden. Der theoretische Teil benennt die Ursachen von Segregation, die Benachteiligung auf dem Arbeits- und Wohnungsmarkt mit vielen Erwähnungen anderer Untersuchungen und Forschungsansätze. Auf thematischen Karten für jede Stadt wird der Ausländeranteil pro Stadtteil dokumentiert. In tabellarischen Gegenüberstellungen werden besonders reiche und arme Stadtteile und solche mit hohem Migrantenanteil aufgeführt. Veränderungen zeigen innerstädtische Wanderungen, die Abnahme ethnischer Segregation, aber die Zunahme sozialer, d.h. der Armut. Wichtiges Informationsmaterial in wissenschaftlicher Aufbereitung, für grosse Bestände unumgänglich. (3)
Item Description:Literaturverz. S. [165] - 176
Physical Description:181 S. graph. Darst., Kt. 240 mm x 170 mm
ISBN:9783531168302