Die Spirale des Terrors: der Weg des Islamismus vom 11. September bis in unsere Vorstädte

Das alle verbindende Band des weltweiten Dschihad ist die große Erzählung vom Ende der Geschichte in der Apotheose des Islam und von der Niederlage des "kufr", des Unglaubens. Der kenntnisreichen Studie Kepels, des bekannten und renommierten Autors des "Schwarzbuch des Dschihad"...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Main Author: Kepel, Gilles (Author)
Contributors: Schäfer, Ursel (Other)
Format: Print Book
Language:German
Published: München Zürich Piper 2009
Online Access: Inhaltsverzeichnis (Verlag)
Check availability: HBZ Gateway
Subito Delivery Service: Order now.
Keywords:
Description
Summary:Das alle verbindende Band des weltweiten Dschihad ist die große Erzählung vom Ende der Geschichte in der Apotheose des Islam und von der Niederlage des "kufr", des Unglaubens. Der kenntnisreichen Studie Kepels, des bekannten und renommierten Autors des "Schwarzbuch des Dschihad" (BA 10/02) und anderer kundiger Titel (zuletzt BA 1/05, 7/06) zufolge wird der Dschihad von einer 3. Generation islamistischer Propagandisten geführt, die nach der Gigantomanie Bin Ladens, der damit nur das Emirat der Taliban in Afghanistan verspielt habe, auf einen weltweiten, auf kongeniale Zellen gestützten Terror setzen. Damit sind wir dann in den Vorstädten angelangt, wo eben der "homegrown terrorism" entsteht - gepflegt, geschürt von Propagandisten des Dschihad, die ihr Feindbild aus der unmittelbaren Ansicht des Westens und seiner angeblichen Dekadenz beziehen. Es ist nicht alles so ganz neu, was Kepel hier formuliert und berichtet (E. Theveßen, BA 12/02), aber gestützt auf seine Expertise, seine Detailkenntnisse, seine jahrelange Beschäftigung mit dem Thema. (2)
Item Description:Literaturverz. S. 353 - [360]
Physical Description:359 S.
ISBN:9783492052641