Vandalismus als Alltagsphänomen

Früher war alles besser! Früher gingen die Menschen viel pfleglicher mit fremden Besitz um! Ist das so? Keinesfalls, wie die Untersuchung der Historikerin Lorenz zeigt. Die Autorin setzt sich geistes- und gesellschaftswissenschaftlich mit dem Thema "Vandalismus" auseinander, geht auch spra...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Main Author: Lorenz, Maren (Author)
Format: Print Book
Language:German
Published: Hamburg Hamburger Ed. 2009
Edition:1. Aufl.
Online Access: Book review (H-Net)
Inhaltstext (Verlag)
Inhaltsverzeichnis (Verlag)
Review
Availability in Tübingen:Present in Tübingen.
UB: 49 A 7350
Check availability: HBZ Gateway
Subito Delivery Service: Order now.
Keywords:
BRD
DDR
NS
Description
Summary:Früher war alles besser! Früher gingen die Menschen viel pfleglicher mit fremden Besitz um! Ist das so? Keinesfalls, wie die Untersuchung der Historikerin Lorenz zeigt. Die Autorin setzt sich geistes- und gesellschaftswissenschaftlich mit dem Thema "Vandalismus" auseinander, geht auch sprachgeschichtlich vor und zieht juristische Bewertungen aus den Jahrhunderten zurate. Sie berichtet über die Antike und endet in der Gegenwart (Graffiti z.B.). Heute weiß man: Vandalismus ist ein reines Adoleszenzproblem. Der kleine Band ist lesenswert und ergänzt das schon ältere Buch von A. Demandt (ID 5/98). Da es sich um ein wissenschaftliches Buch handelt, nur: (3)
Physical Description:158 S. 18 cm
ISBN:9783868542042