-->

Nebenwirkung Tod: Korruption in der Pharma-Industrie ; ein Ex-Manager packt aus

Die Dokumentationen über Korruption und Verschleierung der Pharmariesen, zuletzt von Markus Grill (BA 10/07), Jacky Law "(Big Pharma": ID 30/07), H. Neukirchen (BA 4/05) oder M. Vollborn (BA 6/05), erfahren hier ihre sinnliche Unterfütterung durch die Selbstanklageschrift eines Insiders. V...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Main Author: Virapen, John
Format: Print Book
Language:German
Published: [Neudenau] Mazaruni-Publ. 2008
Edition:4. Aufl.
Online Access: Table of Contents
Check availability: HBZ Gateway
Subito Delivery Service: Order now.
Keywords:
Description
Summary:Die Dokumentationen über Korruption und Verschleierung der Pharmariesen, zuletzt von Markus Grill (BA 10/07), Jacky Law "(Big Pharma": ID 30/07), H. Neukirchen (BA 4/05) oder M. Vollborn (BA 6/05), erfahren hier ihre sinnliche Unterfütterung durch die Selbstanklageschrift eines Insiders. Virapen, ehemaliger Manager des Pharmakonzerns Eli Lilly, hatte bereits 2006 unter dem Pseudonym John Rengen mit "Rubio spuckt's aus" einen Enthüllungsroman über Manipulationen in der Arzneimittelzulassung veröffentlicht (hier nicht angezeigt). Nun offenbart Virapen entlang seiner steilen Karriere vor allem als Geschäftsführer von Eli Lilly in Schweden (1980-1988) anhand der Vermarktung des Blockbuster-Medikaments "Prozac" (bei uns "Fluctin"), wie das System funktioniert und Ärzte, Gutachter und Regierungsvertreter geleimt und geschmiert wurden - im Falle von "Prozac" besonders pervers, als dieser "Stimmungsaufheller" oftmals das, was er verhindern soll, nämlich die Selbsttötung, auslöste. - Wenn auch arg reißerisch aufgemacht, haben die Ausführungen leider wohl als pars pro toto zu gelten. Bereits Medienecho. (2)
Physical Description:264 S. Ill. 130 mm x 195 mm
ISBN:9783000260841