Der zweite Tod meines Vaters

Der Sohn des 1977 ermordeten Generalbundesanwalts Siegfried Buback widmet sich den Unklarheiten und Ungereimtheiten bei der polizeilichen und juristischen Aufarbeitung des Falles. Präzise geht er den Spuren nach und stellt für die Behörden und Geheimdienste unangenehme Fragen. (Harald Pilzer)

Saved in:
Bibliographic Details
Main Author: Buback, Michael
Format: Print Book
Language:German
Published: München Droemer 2008
Online Access: Inhaltstext (Verlag)
Table of Contents
Inhaltsverzeichnis (Verlag)
Check availability: HBZ Gateway
Subito Delivery Service: Order now.
Keywords:
RAF
Description
Summary:Der Sohn des 1977 ermordeten Generalbundesanwalts Siegfried Buback widmet sich den Unklarheiten und Ungereimtheiten bei der polizeilichen und juristischen Aufarbeitung des Falles. Präzise geht er den Spuren nach und stellt für die Behörden und Geheimdienste unangenehme Fragen. (Harald Pilzer)
Ein Mann verliert das Vertrauen in die Organe des Rechtsstaats und seine Repräsentanten. Er ist nicht irgendjemand: Er ist der Sohn des 1977 von der RAF ermordeten Generalbundesanwalts Siegfried Buback, er ist ein nüchtern analysierender Wissenschaftler. Wodurch ist sein Weltbild so erschüttert worden? 7. April 1977: Generalbundesanwalt Siegfried Buback und seine zwei Begleiter werden von RAF-Terroristen ermordet. Schnell stehen drei Männer als Täter fest. Jahrzehntelang gab es keinen Anlass, an dieser Darstellung der Ereignisse zu zweifeln. 30 Jahre später: Die Öffentlichkeit streitet um die Begnadigung des für den Buback-Mord verurteilten Christian Klar. Plötzlich tauchen neue Informationen auf. Hat in Wahrheit eine vierte Person die Schüsse auf den Generalbundesanwalt abgefeuert? Wer war der Todesschütze? Michael Buback beginnt Fragen zu stellen. Und stößt auf immer weitere Ungereimtheiten, die mit Ermittlungspannen oder Schlamperei allein nicht zu erklären sind. Wurden Erkenntnisse bewusst unterdrückt? Kann es ein Interesse daran geben, den tatsächlichen Täter zu decken?
Physical Description:361 S. Ill. 22 cm
ISBN:9783426274897