Mordspuren: neue spektakuläre Kriminalfälle, erzählt vom bekanntesten Kriminalbiologen der Welt

Um "neue" spektakuläre Kriminalfälle handelt es sich in diesem "forensischen Tutti Frutti" (so eine Rubrik auf Beneckes Homepage, auf der er auch "Benecke Forensics Fette Klamotten", sprich T-Shirts und Sweatshirts, verkauft) wahrlich nicht: Der Fall Jürgen Bartsch wurd...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Main Author: Benecke, Mark
Format: Print Book
Language:German
Published: Bergisch Gladbach Lübbe 2007
Edition:Orig.-Ausg.
Availability in Tübingen:Present in Tübingen.
IFK: C XX 233
Check availability: HBZ Gateway
Subito Delivery Service: Order now.
Keywords:
Description
Summary:Um "neue" spektakuläre Kriminalfälle handelt es sich in diesem "forensischen Tutti Frutti" (so eine Rubrik auf Beneckes Homepage, auf der er auch "Benecke Forensics Fette Klamotten", sprich T-Shirts und Sweatshirts, verkauft) wahrlich nicht: Der Fall Jürgen Bartsch wurde z.B. schon mehrfach ausführlich beschrieben; die zahllosen hier abgedruckten Briefe Bartschs wirken schnell ermüdend. Vampire, Kannibalen und Vergewaltiger geben sich ein Stelldichein mit der Goldprinzessin aus Berlin (ein Fall aus den 1830er-Jahren), einem kaum bekannten US-Schauspieler, der auf einer Halloween-Party von einem Polizisten erschossen wurde und einem Software-Programmierer, der in den Berliner Bankenskandal verwickelt war. Ein roter Faden ist in dem Buch nicht zu erkennen. Benecke, als "Herr der Maden" bekannter Kriminalbiologe und Star der Medien, wird immer mehr zu einem Tim Mälzer der deutschen Kriminologenszene. Da das Buch bereits auf den Bestsellerlisten steht und der Autor aus dem Fernsehen bekannt ist, dürfte mit größerer Nachfrage zu rechnen sein. Eingeschränkte Empfehlung. (3)
Item Description:Literaturverz. S. 467 - 476
Physical Description:494 S Ill 22 cm
ISBN:3785723075
9783785723074