Faustrecht: Gewalt von Jugendlichen in Schule und Freizeit

Gewalt in der Schule nach wie vor ein gleicher Maßen heftig wie häufig diskutiertes Thema. Die Berichterstattung z. B. über die >>Rütli<<-Schule oder von Schulamokläufen offenbaren das Dilemma: Die Diskussion pendelt zwischen strammen Law-and-Order-Parolen, Ratlosigkeit oder gar verharml...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Published in:Neue kleine Bibliothek
Main Author: Kuhlmann, Andreas
Format: Print Book
Language:German
Published: Köln PapyRossa-Verl. 2007
In:Neue kleine Bibliothek
Edition:3., veränderte und erw. Aufl.
Online Access: Inhaltstext (Verlag)
Inhaltsverzeichnis (Verlag)
Check availability: HBZ Gateway
Subito Delivery Service: Order now.
Keywords:
Description
Summary:Gewalt in der Schule nach wie vor ein gleicher Maßen heftig wie häufig diskutiertes Thema. Die Berichterstattung z. B. über die >>Rütli<<-Schule oder von Schulamokläufen offenbaren das Dilemma: Die Diskussion pendelt zwischen strammen Law-and-Order-Parolen, Ratlosigkeit oder gar verharmlosendem Abwiegeln. Dies hilft Eltern und LehrerInnen nicht weiter, denn die tatsächlichen Probleme vor Ort verschwinden hinter solchen Schlagzeilen. Hier setzt Andreas Kuhlmann mit seiner engagierten Stellungnahme an. Indem er wissenschaftliche Analysen und Argumentationen mit den Lebenswelten Jugendlicher in Verbindung setzt, gelingt es ihm, sich dem Phänomen >>Gewalt<< detailliert zu nähern. Er durchforstet die Bereiche Familie, Schule, Freizeit sowie die Mediennutzung nach Gewalt fördernden und vermindernden Faktoren. In einem ausführlichen praxisorientierten Schlussteil bietet er konkrete Hilfestellungen für gewaltfreie Konfliktlösungen und zur Gewaltprävention an. Eine kommentierte Literaturliste und Hinweise auf Informationsmöglichkeiten geben weitere Handreichungen für die Praxis.
Physical Description:170 S. graph. Darst. 197 mm x 130 mm
ISBN:9783894383756