Vernachlässigte Kinder besser schützen: sozialpädagogisches Handeln bei Kindeswohlgefährdung ; mit 5 Tabellen und 16 Übersichten

Wenn Kinder schwer misshandelt werden oder wegen grober Vernachlässigung sogar sterben, sind wir schockiert und fragen: Wie hätte dieses Kind gerettet werden können? Was muss in der sozialen Praxis der Jugendämter beachtet werden, damit das Wohl eines Kindes geschützt wird? Die unterschiedlichen Asp...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Contributors: Kreft, Dieter (Vorr.); Weigel, Hans-Georg (Author of introduction, etc.); Hoppensack, Hans-Christoph (Other); Meysen, Thomas (Other); Institut für Sozialarbeit und Sozialpädagogik (Other)
Format: Print Book
Language:German
Published: München [u.a.] Reinhardt 2008
Online Access: Inhaltstext (Verlag)
Inhaltsverzeichnis (Verlag)
Rezension (Verlag)
Availability in Tübingen:Present in Tübingen.
IFK: M VI 185
Check availability: HBZ Gateway
Subito Delivery Service: Order now.
Volumes / Articles:Show volumes/articles.
Keywords:
Description
Summary:Wenn Kinder schwer misshandelt werden oder wegen grober Vernachlässigung sogar sterben, sind wir schockiert und fragen: Wie hätte dieses Kind gerettet werden können? Was muss in der sozialen Praxis der Jugendämter beachtet werden, damit das Wohl eines Kindes geschützt wird? Die unterschiedlichen Aspekte dieses Handelns untersuchen ausgewiesene Experten in diesem Lehrbuch und klären über den rechtlichen Rahmen auf, zeichnen ein fachliches Profil und skizzieren die notwendige Organisationsstruktur bei Kriseninterventionen. In einem Exkurs wird der skandalöse Fall von Kevin aus Bremen nachvollzogen. Ein handlungsorientiertes Lehrbuch zu den Regeln der Kunst bei Kriseninterventionen -- damit vernachlässigte Kinder in Zukunft frühzeitig Hilfe bekommen.InhaltEinleitungvon Hans-Georg Weigel und Dieter KreftI Das Recht zum Schutz von Kindernvon Thomas Meysenbr> 1 Elternrecht und staatliches Wächteramt: Eine Aufforderung an den Gesetzgeber1.1 Verfassungsrechtliche Vorgaben1.2 Staatliches Wächteramt, das SBG VIII und das BGB2 Kindeswohl zwischen Entwicklungsförderung und Gefährdung3 Schutzauftrag der Kinder- und Jugendhilfe bei Kindeswohlgefährdung (õ8a SGB VIII)3.1 Gewichtige Anhaltspunkte für eine Gefährdung als Aktivierung des Schutzauftrags3.2 Gefährdungseinschätzung3.3 Einbeziehung von Stellen außerhalb der Kinder- und Jugendhilfe3.4 Mitteilung an das Jugendamt durch die Einrichtung oder den Dienst3.5 Anrufung des Familiengerichts und Inobhutnahme3.6 Grundzüge des Datenschutzes im Kinderschutz4 Familiengerichtliche Maßnahmen bei Gefährdung des Kindeswohls (õ1666 BGB)5 Kooperation im Kinderschutz5.1 Mit der Gesundheitshilfe: õ8a SGB VIII als Modell5.2 Mit der Schule: Ein Anfang5.3 Mit der Polizei: Abgrenzung und Zusammenarbeit5.4 Vernetzte Kooperation zum Schutz von Kindern chronisch kranker Eltern 6 Haftung und strafrechtliche Verantwortung6.1 Geteilte Verantwortlichkeiten und Verantwortung6.2 Strafrechtliche Verantwortung6.3 Zivilrechtliche Haftung sowie arbeits- und beamtenrechtliche Konsequenzen7 Rechtsentwicklung
Item Description:Literaturverz. S. 151 - 158
Physical Description:158 S. graph. Darst.
ISBN:3497019453
9783497019458