Die Rote Armee Fraktion -RAF-: 14.5.1970 bis 20.4.1998

Mit einem Vorwort von Ex-Generalbundesanwalt Rebmann versehen präsentiert sich das Buch des Stuttgarter Generalstaatsanwaltes, der selbst jahrelang mit linksterroristischen Straftaten befasst war, als gleichsam offiziöse oder justizielle Chronik des RAF-Tatkomplexes und seiner polizeilichen und juri...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Main Author: Pflieger, Klaus (Author)
Format: Print Book
Language:German
Published: Baden-Baden Nomos-Verl.-Ges. 2007
Edition:2., erw. und aktualisierte Aufl.
Online Access: Contents
Table of Contents
Inhaltsverzeichnis (Verlag)
Availability in Tübingen:Present in Tübingen.
UB: 47 A 4024
Check availability: HBZ Gateway
Subito Delivery Service: Order now.
Keywords:
RAF
Description
Summary:Mit einem Vorwort von Ex-Generalbundesanwalt Rebmann versehen präsentiert sich das Buch des Stuttgarter Generalstaatsanwaltes, der selbst jahrelang mit linksterroristischen Straftaten befasst war, als gleichsam offiziöse oder justizielle Chronik des RAF-Tatkomplexes und seiner polizeilichen und juristischen Bewältigung. Dementsprechend trocken und nüchtern fällt die Darstellung aus, alle Spekulationen à la S. Aust (BA 3/98) oder G. Wisnewski (BA 10/94) sind ihm genauso fremd wie biografische Aufschlüsse à la D. Hauser (BA 3/98) oder G. Koenen (BA 12/03). Pfliegers Darstellung basiert somit ganz auf den strafprozessual bzw. zuvor polizeilich ermittelten Erkenntnissen. Als Übersicht sehr nützlich, aber die oben erwähnten Titel wie auch Gesamtdarstellungen älteren Datums, so z.B. die von Butz Peters aus dem Jahre 1991 (3/92) verlieren dadurch nicht ihre Berechtigung. (3) (Harald Pilzer)
Physical Description:278 S. Ill., Kt. 153 mm x 227 mm
ISBN:3832922075
9783832922078