Transnationalisierung sozialer Ungleichheit

Die Unterstellung, dass die Grenzen der Gesellschaft und die des Nationalstaats identisch sind, ist vor allem angesichts qualitativ und quantitativ veränderter Migrationsbewegungen in die Kritik geraten. Vor diesem Hintergrund wollen die in diesen Band aufgenommenen Beiträge die Grenzen eines „metho...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Contributors: Berger, Peter A. (Editor); Weiß, Anja
Format: Print Book
Language:German
Published: Wiesbaden VS Verlag für Sozialwissenschaften 2008
Edition:1. Auflage
Online Access: Auszug
Inhaltstext (Verlag)
Table of Contents
Availability in Tübingen:Present in Tübingen.
IFK: O VII 38
Check availability: HBZ Gateway
Subito Delivery Service: Order now.
Volumes / Articles:Show volumes/articles.
Keywords:
EU
Description
Summary:Die Unterstellung, dass die Grenzen der Gesellschaft und die des Nationalstaats identisch sind, ist vor allem angesichts qualitativ und quantitativ veränderter Migrationsbewegungen in die Kritik geraten. Vor diesem Hintergrund wollen die in diesen Band aufgenommenen Beiträge die Grenzen eines „methodologischen Nationalismus“ (U. Beck) sowohl in theoretisch-konzeptioneller wie auch in empirischer Hinsicht überwinden und dabei Antworten auf die Frage geben, was die Sozialstrukturanalyse gewinnt, wenn sie sich für transnationale Perspektiven öffnet.
Item Description:Literaturangaben
Physical Description:315 Seiten Diagramme, Karten 21 cm
ISBN:9783531152073
3531152076