Wettlauf gegen den Tod: Mumia Abu-Jamal: ein schwarzer Revolutionär im weißen Amerika

Mumia Abu-Jamal (vgl. "Aus der Todeszelle", Bremen 2005, hier nicht besprochen), als Schwarzer in Philadelphia geboren, wo Rassentrennung südstaatengleich praktiziert wurde, schloss sich früh der Black-Panther-Bewegung an. 1981 wurde er wegen Polizistenmords verhaftet und auf Grund zweifel...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Main Author: Schiffmann, Michael
Format: Print Book
Language:German
Published: Wien Promedia 2006
Online Access: Inhaltstext (Verlag)
Check availability: HBZ Gateway
Subito Delivery Service: Order now.
Keywords:
USA
Description
Summary:Mumia Abu-Jamal (vgl. "Aus der Todeszelle", Bremen 2005, hier nicht besprochen), als Schwarzer in Philadelphia geboren, wo Rassentrennung südstaatengleich praktiziert wurde, schloss sich früh der Black-Panther-Bewegung an. 1981 wurde er wegen Polizistenmords verhaftet und auf Grund zweifelhafter Indizien zum Tod verurteilt. Seit 25 Jahren sitzt er in der Todeszelle und gilt längst als Symbol des Kampfes um Freiheit und Demokratie und als berühmtester Gefangener der Welt seit Nelson Mandela (vgl. a. J. Martschukat: "Die Geschichte der Todestrafe in Nordamerika", Seite 177, BA 8/02). Weltweit haben sich Bewegungen zu seiner Freilassung und zur Abschaffung der Todesstrafe gebildet (www.mumia.de / www.freemumia.com). Der Autor und Universitätsdozent konnte Kontakt zum Fotografen aufnehmen, der die 1. Bilder vom Tatort gemacht hatte, und liefert neue Beweise zugunsten des Angeklagten, zugleich befasst er sich mit dem anhaltenden Rassismus in den USA. Exakt recherchiert, Anmerkungen, Bibliografie, Schwarz-Weiß-Fotos, Vorlage für den Film "In Prison My Whole Life". Für möglichst viele Bibliotheken. (2 S)
Item Description:Dazu ersch. ein Hörbuch u.d.T.: Free Mumia Abu-Jamal
Physical Description:318 S Ill 210 mm x 150 mm
ISBN:3853712584
9783853712580