Die Gewalt

Die Gewalt - so Michel Wieviorkas Untersuchung - war bis in die 1980er Jahre noch nicht die zentrale Figur des Bösen. Man sprach von sozialen Beziehungen und somit von Konflikten und erfasste das Gemeinschaftsleben im Rahmen der Nationalstaaten.

Saved in:
Bibliographic Details
Main Author: Wieviorka, Michel
Contributors: Bayer, Michael (Übers.)
Format: Print Book
Language:German
Published: Hamburg Hamburger Edition 2006
Edition:Gekürzte dt. Ausg., 1. Aufl.
Online Access: Inhaltstext (Verlag)
Table of Contents
Inhaltsverzeichnis (Verlag)
Review
Availability in Tübingen:Present in Tübingen.
UB: 46 A 2999
Check availability: HBZ Gateway
Subito Delivery Service: Order now.
Keywords:
Description
Summary:Die Gewalt - so Michel Wieviorkas Untersuchung - war bis in die 1980er Jahre noch nicht die zentrale Figur des Bösen. Man sprach von sozialen Beziehungen und somit von Konflikten und erfasste das Gemeinschaftsleben im Rahmen der Nationalstaaten.
Item Description:Literaturverz. S. 215 - 225
Physical Description:229 S. 22 cm
ISBN:3936096600
9783936096606