Psychobiologische Grundlagen aggressiven und gewalttätigen Verhaltens

Die Ursachen individueller menschlicher Aggression und Gewalt sind trotz umfangreicher Forschungen nach wie vor unklar beziehungsweise in hohem Grade umstritten. Der vorliegende Band gibt einen Überblick über den aktuellen Stand der Erforschung der biologisch-neurobiologischen und psychologischen Gr...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Published in:Hanse-Studien
Contributors: Lück, Monika (Editor)
Format: Print Book
Language:German
Published: Oldenburg BIS, Bibliotheks- und Informationszentrum der Univ. Oldenburg 2005
In:Hanse-Studien
Online Access: Inhaltstext (Verlag)
Inhaltsverzeichnis (Verlag)
Availability in Tübingen:Present in Tübingen.
IFK: N IV 232
Check availability: HBZ Gateway
Subito Delivery Service: Order now.
Keywords:
Description
Summary:Die Ursachen individueller menschlicher Aggression und Gewalt sind trotz umfangreicher Forschungen nach wie vor unklar beziehungsweise in hohem Grade umstritten. Der vorliegende Band gibt einen Überblick über den aktuellen Stand der Erforschung der biologisch-neurobiologischen und psychologischen Grundlagen aggressiven und gewalttätigen Verhaltens. Er ist das Ergebnis einer Literaturstudie, die im Rahmen der Arbeitsgruppe 'Psychologische Grundlagen von Aggression und Gewalt' am Hanse-Wissenschaftskolleg (Delmenhorst) durchgeführt wurde. Ein besonderes Augenmerk gilt dabei zum einen ontogenetischen Aspekten, also der Frage unter welchen individuellen und sozialen Bedingungen aggressives und gewalttätiges Verhalten entsteht und welche Verläufe es über die Lebensspanne hinweg nehmen kann. Zum anderen beschäftigt sich das Buch mit den deutlichen Unterschieden zwischen Männern und Frauen im Hinblick auf Aggression und Gewalt und der Frage nach den möglichen Ursachen dieses Unterschieds. Bei beiden Themen werden psychologische und neurobiologische Aspekte integriert. In diesem Sinne will das vorliegende Buch einen Ansatz zur Entwicklung eines multifaktoriellen Modells für das Entstehen von Aggression und Gewalt liefern, das seinerseits zur Grundlage einer weiterführenden interdisziplinären Aggressions- und Gewaltforschung werden kann. <dt.>
Aggression, neuropsychology. <keywords>
Item Description:Literaturverz. S. [127] - 152
Physical Description:152 S. graph. Darst.
ISBN:3814209818