Moderne Nazis: die neuen Rechten und der Aufstieg der NPD

Staud, Redakteur der "Zeit", liefert hier ein umfassendes Porträt der NPD. Breiten Raum nimmt dabei die Analyse der Programmatik und ihre Öffnung für neurechte Inhalte ein. Weitere Themen sind u.a. die Parteigeschichte, die NPD-Landtagsfraktion in Dresden oder ein Porträt des Vorsitzenden...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Main Author: Staud, Toralf (Author)
Format: Print Book
Language:German
Published: Köln Kiepenheuer & Witsch 2005
Edition:1. Aufl.
Online Access: Table of Contents
Inhaltsverzeichnis (Verlag)
Check availability: HBZ Gateway
Subito Delivery Service: Order now.
Keywords:
NPD
BRD
Description
Summary:Staud, Redakteur der "Zeit", liefert hier ein umfassendes Porträt der NPD. Breiten Raum nimmt dabei die Analyse der Programmatik und ihre Öffnung für neurechte Inhalte ein. Weitere Themen sind u.a. die Parteigeschichte, die NPD-Landtagsfraktion in Dresden oder ein Porträt des Vorsitzenden Udo Voigt. Staud zeigt anhand vieler Beispiele, dass die NPD nicht durch große Wahlerfolge, sondern durch eine "Faschisierung der Provinz", vor allem im Osten der Republik, eine Gefahr für die Demokratie darstellt. Zu einem ähnlichen Ergebnis kam auch schon M. Brodkorb in seinem Buch "Metamorphosen von rechts" (BA 8/03). Ebenso wie auch J. Fischer "Das NPD-Verbot" (BA 12/01) oder "Verbot der NPD oder mit Rechtsradikalen leben" (BA 8/02) befasste sich Brodkorb besonders auch mit dem Verbots-Antrag, der bei Staud nur noch kurz kommentiert wird. Stauds Buch ist vor allem durch seine klare, allgemein verständliche Sprache, eine gute Gliederung und natürlich durch seine Aktualität den oben genannten vorzuziehen. Auch für Referate ab Sekundarstufe II geeignet. Attraktives Cover! (1 S)
Item Description:Literaturverz. S. 226 - 229
Physical Description:232 S. 19 cm
ISBN:9783462036381
3462036386