Das Schwarzbuch des globalisierten Verbrechens: Drogen, Waffen, Menschenhandel, Geldwäsche, Markenpiraterie

Klappentext: Der religiöse Fundamentalismus gilt heute als weltweit größte Bedrohung. Doch in Wahrheit kämpfen wir an einer ganz anderen Front: Moises Naims fesselnder Report enthüllt zum ersten Mal die existentielle Gefahr, die uns durch das global vernetzte Verbrechen erwächst. Er zeigt, wie sich...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Main Author: Naím, Moisés
Contributors: Pfeiffer, Thomas (Other)
Format: Print Book
Language:German
Published: München Zürich Piper 2005
Online Access: Table of Contents
Inhaltsverzeichnis (Verlag)
Blurb
Availability in Tübingen:Present in Tübingen.
IFK: B V 201
Check availability: HBZ Gateway
Subito Delivery Service: Order now.
Keywords:
Description
Summary:Klappentext: Der religiöse Fundamentalismus gilt heute als weltweit größte Bedrohung. Doch in Wahrheit kämpfen wir an einer ganz anderen Front: Moises Naims fesselnder Report enthüllt zum ersten Mal die existentielle Gefahr, die uns durch das global vernetzte Verbrechen erwächst. Er zeigt, wie sich im Schatten der internationalen Großkonzerne illegale Industrien herausgebildet haben, die die traditionellen Felder des organisierten Verbrechens besetzen und neue »Märkte« schaffen. Waffengeschäfte, Drogendealing, Menschenhandel, Raub geistigen Eigentums und Geldwäsche sind die verlängerten Arme dieser globalen »Mafia«, die aus kalter Profitgier Gewalt nährt, politische Stabilität unterwandert und Terrorismus fördert. Moises Naim erklärt nicht nur, wie präzise, effizient und tödlich die Netzwerke im Rückenwind der Globalisierung arbeiten, er sagt auch, was wir tun müssen, um den Krieg gegen diese neue Form der Kriminalität noch gewinnen zu können.
Item Description:Literaturverz. S. 400 - [406]
Physical Description:405 S 22 cm
ISBN:9783492047906
3492047904