Blinde Gewalt: rechtsradikale Gewalttäter und ihre zufälligen Opfer

Im Anschluss an "Hitlers Urenkel" entwickelt der Autor als Gutachter in einschlägigen Strafprozessen "kriminologische Psychogramme" bei rechtsradikalen Jugendlichen. Sie schildern hemmungslos in allen Einzelheiten ihre unvorstellbar grausamen Taten größtenteils an Unbeteiligten u...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Main Author: Marneros, Andreas (Author)
Format: Print Book
Language:German
Published: Frankfurt am Main Scherz 2005
Online Access: Table of Contents
Availability in Tübingen:Present in Tübingen.
IFK: C IX 523
Check availability: HBZ Gateway
Subito Delivery Service: Order now.
Keywords:
Description
Summary:Im Anschluss an "Hitlers Urenkel" entwickelt der Autor als Gutachter in einschlägigen Strafprozessen "kriminologische Psychogramme" bei rechtsradikalen Jugendlichen. Sie schildern hemmungslos in allen Einzelheiten ihre unvorstellbar grausamen Taten größtenteils an Unbeteiligten und sogar an eigenen Gesinnungsgenossen. So entsteht das Bild einer besonderen Spezies von Jugendkriminalität: Jugendliche mit geringer Intelligenz, zerstörten sozialen Beziehungen, stimuliert durch Kleidung, Alkohol, Drogen und Musik mit brutalen, primitiven Texten gegen Ausländer auf CDs. Zwar keine unmittelbare Beziehung zur politischen Szene (NPD) und vage, konfuse Vorstellungen zur früheren Nazi-Ideologie, doch jedenfalls eine "Gefahr für uns alle" (so der Autor). Daher breites Anschaffungsinteresse. (2)
Physical Description:221 S. 135 mm x 215 mm
ISBN:3502150125