Die Bundeswehr: eine kritische Geschichte 1955 - 2005

Im November jährt sich der Gründungstag der Bundeswehr zum 50. Mal - Anlass genug, eine Geschichte über sie vorzulegen, zumal zusätzliche Archivmaterialien in den letzten Jahren zugänglich wurden. Der wissenschaftliche Mitarbeiter am Institut für Friedenforschung und Sicherheitspolitik in Hamburg ha...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Main Author: Bald, Detlef (Author)
Format: Print Book
Language:German
Published: München Beck, C H 2005
Edition:Orig.-Ausg.
Online Access: Book review (H-Net)
Book review (H-Net)
Contents
Table of Contents
Inhaltsverzeichnis (Verlag)
Review
Availability in Tübingen:Present in Tübingen.
UB: 45 A 7265
Check availability: HBZ Gateway
Subito Delivery Service: Order now.
Keywords:
BRD
Description
Summary:Im November jährt sich der Gründungstag der Bundeswehr zum 50. Mal - Anlass genug, eine Geschichte über sie vorzulegen, zumal zusätzliche Archivmaterialien in den letzten Jahren zugänglich wurden. Der wissenschaftliche Mitarbeiter am Institut für Friedenforschung und Sicherheitspolitik in Hamburg hat sich bereits durch Veröffentlichungen zur Geschichte und Tradition im deutschen Militärwesen einen Namen gemacht. Diese Arbeit ist keine Organisationsgeschichte. Vielmehr zeichnet er die allgemeine Entwicklung der Bundeswehr im politischen Kontext nach, auch im Rahmen der Außenpolitik von EU, NATO und USA. Strategie, Ideologie und Ausbildung der Offizieren und Generäle stehen im Mittelpunkt. Das Ergebnis wirkt ernüchternd: Die mit NS-Generälen gegründete Bundeswehr sei immer noch nicht in der demokratischen Republik angekommen. Militärische, antidemokratische Einstellungen und Bildungsfeindlichkeit dominierten ebenso wie ein ungebrochenes Verhältnis zu Nazi-Wehrmacht und Waffen-SS und deren Werte. Für die politisch interessierte Öffentlichkeit zur kritischen Beobachtung unseres Militärs. (2) (Helmut Lange)
Physical Description:231 S. 19 cm
ISBN:3406527922