Psychologische und psychiatrische Sachverständige im Strafverfahren: Verteidigung bei Schuldfähigkeits- und Prognosebegutachtung

DAS HANDBUCH: Die Sachverständigenthematik hat durch das Gesetz zur Bekämpfung von Sexualdelikten und anderen gefährlichen Straftaten vom 30.1.1998 stark an Aktualität und Brisanz gewonnen. Die Einbindung von Sachverständigen in das Strafverfahren zur Begutachtung prognostischer Fragen wird zukünfti...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Published in:Praxis der Strafverteidigung
Main Author: Tondorf, Günter
Format: Print Book
Language:German
Published: Heidelberg C.F. Müller c 2005
In:Praxis der Strafverteidigung
Edition:2., neu bearb. und erw. Aufl
Online Access: Inhaltsverzeichnis (Verlag)
Availability in Tübingen:Present in Tübingen.
IFK: M IX 213
Check availability: HBZ Gateway
Subito Delivery Service: Order now.
Keywords:
Description
Summary:DAS HANDBUCH: Die Sachverständigenthematik hat durch das Gesetz zur Bekämpfung von Sexualdelikten und anderen gefährlichen Straftaten vom 30.1.1998 stark an Aktualität und Brisanz gewonnen. Die Einbindung von Sachverständigen in das Strafverfahren zur Begutachtung prognostischer Fragen wird zukünftig in viel weiterem Umfang erfolgen als bisher. Das Handbuch von Tondorf vermittelt dem Verteidiger das notwendige Wissen, um im Strafverfahren die Tätigkeit des Gutachters richtig zu verstehen und zu bewerten. Es hilft ihm, in der Hauptverhandlung die richtigen Fragen an den Sachverständigen zu stellen und zeigt ihm, Fehler im Gutachten oder bei der Auswahl des Sachverständigen zu erkennen. Wertvolle Hinweise zur richtigen Verteidigungsstrategie, zum Beweisantragsrecht und zu vielen den Sachverständigen betreffenden Fragen helfen dem Strafverteidiger, die Interessen seines Mandanten optimal wahrzunehmen. Es zeigt aber auch Konfliktvermeidungsstrategien für alle Verfahrensbeteiligten bei Verfahren auf, in denen Schuldfähigkeits-, Prognose- und Jugendgutachten erstattet werden. Viele Beispiele, Checklisten, Fragenkataloge und Tabellen machen das Werk zu einem nützlichen Handbuch für die Praxis. DIE ERWEITERTE NEUAUFLAGE berücksichtigt insbesondere auch die grundlegenden und richtungsweisenden Entscheidungen des Bundesverfassungsgerichts vom 9.10.2001 und des Bundesgerichtshofes vom 10.9.2002, durch die in dieser Form erstmals grundsätzliche Maßstäbe und auch Grenzen für die psychiatrische Begutachtungspraxis und deren methodische Vorgehensweise formuliert wurden
Item Description:1. Aufl. ersch. u.d.T.: Der psychlogische und psychatrische Sachverständige im Strafverfahren
Literaturverz. S. 317 - 324
Physical Description:XXVIII, 333 S 21 cm
ISBN:9783811430556
3811430556