Tödlicher Irrtum: die Geschichte der RAF

Dokumentation der Geschichte der RAF, ihre Aktionen und Akteure von ihren Anfängen bis zu ihrer Auflösung im Jahre 1998. (Harald Pilzer)

Saved in:
Bibliographic Details
Main Author: Peters, Butz (Author)
Format: Print Book
Language:German
Published: Berlin Argon-Verl. 2004
Online Access: Table of Contents
Inhaltsverzeichnis (Verlag)
Review
Review
Review
Review
Review
Review
Review
Availability in Tübingen:Present in Tübingen.
IFK: C IX 510
Check availability: HBZ Gateway
Subito Delivery Service: Order now.
Keywords:
RAF
BRD
Description
Summary:Dokumentation der Geschichte der RAF, ihre Aktionen und Akteure von ihren Anfängen bis zu ihrer Auflösung im Jahre 1998. (Harald Pilzer)
Als der Autor 1991 sein Buch zur RAF (aktualisiert 1993) veröffentlichte (BA 3/92) war das "Projekt RAF" noch nicht abgeschlossen; das endete erst 1998 durch Selbstauflösung. In diesen Band sind Textpartien aus dem Ursprungsband zum Teil wortwörtlich eingeflossen, vieles wird aber (nach umfangreichen journalistischen Erfahrungen beim ZDF) pointierter oder bildhafter formuliert. Zahlreiche Fotos und Dokumente stützen den reportagehaften Stil des Buches von mehr als 800 Seiten, das eben dadurch an Konsumierbarkeit gewinnt. Peters hat zusammengetragen, was Gerichte und Kriminalisten ermittelt haben, am Ende bleiben "Dreizehn Rätsel" - u.a. das des Verbleibs der RAF-Mitglieder nach der Selbstauflösung der RAF. Aber auch da hält sich das Spekulative in Grenzen. Somit bleibt der positive Eindruck eines journalistisch flotten Buches zu einem bitteren Kapitel der jüngsten bundesdeutschen Geschichte. Neben den bekannten Titeln von S. Aust (BA 3/98), O. Tolmein (BA 10/97), S. Veiel (BA 1/03) oder G. Koenen (BA 12/03). Mit Anmerkungen, Bibliographie, Register, Zeittafel und rotem und schwarzem Lesebändchen(!). (2) (Harald Pilzer)
Physical Description:863 S. zahlr. Ill. 22 cm
ISBN:3870246731