Keiner war dabei: Kriegsverbrechen auf dem Balkan vor Gericht

Während der Prozesse vor dem Internationalen Gerichtshof in Den Haag angestellte Erkundungen von Motiven, Psyche und Charakter der Kriegsverbrecher im Balkankrieg der 90er Jahre (Gert Kreusel)

Saved in:
Bibliographic Details
Main Author: Drakulić, Slavenka (Author)
Other Authors: Antkowiak, Barbara (Translator)
Format: Print Book
Language:German
Published: Wien Paul Zsolnay Verlag [2004]
Online Access: Inhaltsverzeichnis (Verlag)
Availability in Tübingen:Present in Tübingen.
UB: 44 A 11837
Check availability: HBZ Gateway
Subito Delivery Service: Order now.
Keywords:
Description
Summary:Während der Prozesse vor dem Internationalen Gerichtshof in Den Haag angestellte Erkundungen von Motiven, Psyche und Charakter der Kriegsverbrecher im Balkankrieg der 90er Jahre (Gert Kreusel)
Drakulic (Kroatin, Jahrgang 1949) ist keine neutrale Prozessbeobachterin, die nur Vernehmungsprotokolle referiert. Während ihres Aufenthaltes beim Internationalen Gerichtshof in Den Haag muss sie erleben, dass keiner der Angeklagten Schuld oder Verantwortung übernimmt, keiner "dabei" gewesen sein will. Doch Drakulic, die bislang mit Büchern über Opfer (so einem Roman, BA 2/00) Furore machte, fügt schon vorhandenen Moraltraktaten kein weiteres hinzu, stattdessen literarisch-philosophische Psychogramme der Täter - von solchen "Monstern", die an Massenvergewaltigungen oder -exekutionen teilnahmen bis zur "Bestie im Käfig", Milosevic, dem "Symbol alles Bösen in meinem Leben". So ausgesprochen spannend ist das bisher noch nicht geschehen, auch nicht so intim, denn zum ganz alltäglichen, willfährig-feigen, meist gar nicht pathologischen Opportunismus der Mörder werden auch Parallelen in der eigenen Familie gefunden. Das geht - mit einem Motto von Hannah Arendt! - über die Balkan-Spezifik hinaus. Für einen größeren Leserkreis, auch ohne allzu große Vorkenntnisse. (2) (Gert Kreusel)
Item Description:Aus dem Engl. übers
Physical Description:195 Seiten 21 cm
ISBN:3552052909