Gewalt statt Anerkennung?: Aspekte des 11.9.2001 und seiner Folgen

Ist nach den Anschlägen auf das World Trade Center und das Pentagon nichts mehr wie zuvor? Die Beiträge dieses Sammelbandes klären verschiedene Aspekte des 11.9.2001 und seiner Folgen. Die Frage nach den Motiven der Attentäter und ihren Gelegenheitsstrukturen wird ebenso beleuchtet wie die internati...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Contributors: Sack, Detlef (Hrsg.); Reemtsma, Jan Philipp (Other)
Format: Print Book
Language:German
Published: Frankfurt am Main Berlin Bern Wien [u.a.] Lang 2003
Online Access: Inhaltsverzeichnis (Verlag)
Availability in Tübingen:Present in Tübingen.
IFK: C IX 496
Check availability: HBZ Gateway
Subito Delivery Service: Order now.
Volumes / Articles:Show volumes/articles.
Keywords:
Description
Summary:Ist nach den Anschlägen auf das World Trade Center und das Pentagon nichts mehr wie zuvor? Die Beiträge dieses Sammelbandes klären verschiedene Aspekte des 11.9.2001 und seiner Folgen. Die Frage nach den Motiven der Attentäter und ihren Gelegenheitsstrukturen wird ebenso beleuchtet wie die internationalen Veränderungen in Reaktion auf die Attacken. Es werden die Auswirkungen US-amerikanischer Außenpolitik auf das UN-System, die Interessenlage bezüglich des Öls im Mittleren Osten sowie die Geschlechterpolitik in Afghanistan dargestellt. Weitere Beiträge skizzieren die Veränderungen in der bundesdeutschen Einwanderungspolitik und auf dem Feld der ±Inneren Sicherheitα. Ein Schwerpunkt des Sammelbandes sind grundsätzliche, zum Teil historisch-analytische Überlegungen zum Verhältnis Religion und Moderne. Daran schließen sich demokratie- und bildungstheoretische Erörterungen zu einer modernen Politik der Anerkennung an.
Physical Description:263 S
ISBN:3631505876