Konspiration als Beruf: deutsche Geheimdienstchefs im Kalten Krieg

Das eigentlich Spannende an den deutschen Chefspionen vor allem von BND und MfS ist - anders als bei den 007-Supermännern - deren eigene Biografie, ihr Aufstieg zur Macht und manchmal ihr Absturz. Literatur über die Prominentesten wie John, Gehlen, Mielke, Wolf gibt es zuhauf. Aber diese neue Sammlu...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Other Authors: Krüger, Dieter (Editor)
Format: Print Book
Language:German
Published: Berlin Links 2003
Edition:1. Aufl.
Online Access: Buchrezension (H-Soz-u-Kult)
Inhaltsverzeichnis (Verlag)
Review
Rezension (Verlag)
Availability in Tübingen:Present in Tübingen.
UB: 43 A 14530
Check availability: HBZ Gateway
Subito Delivery Service: Order now.
Keywords:
BND
NVA
BRD
DDR
Description
Summary:Das eigentlich Spannende an den deutschen Chefspionen vor allem von BND und MfS ist - anders als bei den 007-Supermännern - deren eigene Biografie, ihr Aufstieg zur Macht und manchmal ihr Absturz. Literatur über die Prominentesten wie John, Gehlen, Mielke, Wolf gibt es zuhauf. Aber diese neue Sammlung mit 11 Porträts verdient ihren besonderen Platz: Die harte Konfrontation der oft extrem unterschiedlichen Lebenswege und Charaktere in West und Ost - "in Demokratie und Diktatur" - illustriert sehr krass die Politik beider deutscher Staaten zwischen Weltkriegs- und DDR-Ende, umfassender als spezielle Titel zu BND oder MfS, anders als "Duell im Dunkel" (BA 4/03). "Vergleichende Betrachtung" (wohl Ziel des gesamten Buchprojektes) findet statt und da diese personalisiert erfolgt, ist das - da haben die Herausgeber recht - besonders interessant "für ein breites Publikum" und damit auch für das Gros der Bibliotheken. Zumal die Autoren verständlich (wenngleich nicht immer populär und differenziert genug) schrieben und manche "Legendenbilder" zertrümmerten. (2)
Physical Description:352 S Ill 22 cm
ISBN:3861532875