Getäuscht, verkauft, missbraucht: Reportagen und Hintergründe zum weltweiten Kinderhandel

Ursachen, Formen und Bandbreite des weltweiten Kinderhandels werden in Reportagen und Fallbeispielen dargestellt. (Reinhild Khan)

Saved in:
Bibliographic Details
Contributors: Berker, Claudia (Editor); Große-Oetringhaus, Hans-Martin; Terre des Hommes Deutschland e.V.
Format: Print Book
Language:German
Published: Zürich Rotpunkt-Verl. 2003
Edition:1. Aufl.
Online Access: Table of Contents
Inhaltsverzeichnis (Verlag)
Check availability: HBZ Gateway
Subito Delivery Service: Order now.
Keywords:
Description
Summary:Ursachen, Formen und Bandbreite des weltweiten Kinderhandels werden in Reportagen und Fallbeispielen dargestellt. (Reinhild Khan)
Eine besonders perfide Spielart moderner Sklaverei (vgl. K. Bales, BA 7/01, "Ware Mensch", BA 12/00) ist der Handel mit und die Ausbeutung von Kindern. Die Formen sind vielfältig: In Schuldknechtschaft, erzwungener Prostitution, abgerichtet zum Betteln und Stehlen, als billige Arbeitskräfte in Haushalt, Bergwerken und Straßenbau oder als Opfer illegaler Auslandsadoptionen werden Kinder aus notleidenden Familien in armen Ländern skrupellos ausgenutzt - von Einzeltätern wie durch organisierte Banden. In Reportagen und Fallbeispielen werden hier Ursachen, Formen und Bandbreite dieses lukrativen internationalen Geschäfts beschrieben, womit die von der Kinderhilfsorganisation Terre des Hommes initiierte Gegenkampagne publik gemacht und unterstützt werden soll. Ein schlüssiges Konzept zur Abhilfe ist kaum in Sicht, eher wird ein Bündel allgemeiner Maßnahmen wie Bekämpfung der Armut, Hilfsangebote an die betroffenen Kinder, gesetzliche Regelungen und das Abrücken von einer Kriminalisierung der Kinder empfohlen. Die informative Zustandsbeschreibung ist immerhin ein 1. Schritt zu positiver Veränderung. (2)
Physical Description:229 S Ill 21 cm
ISBN:3858692522