"Weil die ohne Weiber gar nicht können!": Junge Frauen in der rechten Szene

Was bewegt junge Frauen, was reizt sie an der männlich dominierten rechtsextremistischen Szene? Authentische Selbstauskunft und kritische Analyse.

Saved in:
Bibliographic Details
Main Author: Hofmann, Ruth
Format: Print Book
Language:German
Published: Freiburg Basel Wien Herder 2003
Edition:Orig.-Ausg.
Online Access: Cover (Verlag)
Inhaltsverzeichnis (Verlag)
Check availability: HBZ Gateway
Subito Delivery Service: Order now.
Keywords:
Description
Summary:Was bewegt junge Frauen, was reizt sie an der männlich dominierten rechtsextremistischen Szene? Authentische Selbstauskunft und kritische Analyse.
Die Autorin lässt 10 Mädchen und Frauen aus der rechten Szene selbst sprechen über ihr Leben, ihr Verhältnis zur rechten Szene und wie sie dort hingekommen sind. Die jüngste Frau, die interviewt wurde, ist 15, die älteste 26. Lediglich in einem kurzen Nachwort gibt die Autorin und Interviewerin Erklärungsversuche zu den einzelnen Interviews. Viele, gerade die sehr jungen Frauen, sind durch einen Freund oder die Clique mit der rechten Szene in Berührung gekommen und dort nicht auf Dauer geblieben. Aus den 10 Interviews ergibt sich sicherlich kein Gesamtbild der rechten Frauen-Szene. Zu rechten Frauen erschienen zuletzt G. Siller "Rechtsextremismus bei Frauen" (ID 6/98) und R. Bitzan: "Rechte Frauen" (ID 52/97), die nicht mehr auf dem neuesten Stand sind. Das Thema wird allerdings immer wieder und dort auch im Gesamtzusammenhang in Aufsätzen behandelt, z.B. Rommelspacher in "Rechtsextremismus in der Bundesrepublik Deutschland" (BA 8/01). Zur Ergänzung der oben genannten Titel bei großem Bedarf. (3) (Hannelore Hochbauer)
Physical Description:160 S. 19 cm
ISBN:9783451052873
3451052873