Laß dich verwöhnen: Prostitution in Deutschland

Klappentext: Prostitution in Deutschland, heute weder verboten noch sittenwidrig, etabliert sich zunehmend als sexuelle Dienstleistung. Mit einem Jahresumsatz von über sechs Milliarden Euro ist sie ein beträchtlicher Wirtschaftsfaktor. Prostitution hat sich in den letzten 10 bis 15 Jahren aus den Sp...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Main Author: Domentat, Tamara
Format: Print Book
Language:German
Published: Berlin Aufbau-Verl. 2003
Edition:1. Aufl.
Online Access: Inhaltsverzeichnis (Verlag)
Availability in Tübingen:Present in Tübingen.
IFK: E XIII 91
Check availability: HBZ Gateway
Subito Delivery Service: Order now.
Keywords:
Description
Summary:Klappentext: Prostitution in Deutschland, heute weder verboten noch sittenwidrig, etabliert sich zunehmend als sexuelle Dienstleistung. Mit einem Jahresumsatz von über sechs Milliarden Euro ist sie ein beträchtlicher Wirtschaftsfaktor. Prostitution hat sich in den letzten 10 bis 15 Jahren aus den Sperrbezirken herausbewegt. Die Frauen haben sich vom Zuhälter emanzipiert, Straßenprostitution wird von "Hausbesuchen" und weiblich geführten Bordellen verdrängt. Nach einer aktuellen Gesetzesänderung haben Huren das Recht, sich sozialversichern zu lassen und Honorare einzuklagen. Aber nicht nur auf der Anbieterseite, auch auf Kundenseite ist ein Wandel eingetreten. Seriöse Studien zeigen, dass viele Freier bewusst eine kompetente und professionelle Dienstleistung in Anspruch nehmen und bereit sind, entsprechend zu bezahlen. Tamara Domentat zeigt - u. a. auch anhand zahlreicher O-Töne - was Prostitution in Deutschland heute ist. In ihrem Buch stellt sie die Prostitution in den Kontext einer medial erzeug ten durchsexualisierten Gesellschaft und demontiert den gängigen, von den unterschiedlichsten Lagern - von der Kirche bis zu den Feministinnen - verbreiteten Mythos, dass Prostitution ausschließlich auf Ausbeutung und ungleichen Machtverhältnissen basiert. Die Autorin führt uns in eine Welt, die viel normaler - aber auch viel fremder - ist, als wir uns das bislang vorgestellt haben.
Physical Description:335 S
ISBN:3351025505