Vergewaltigungslektüren: zur Codierung sexueller Gewalt in Literatur und Recht

Ausgehend von einer Lektüre der Marquise von O ... (Kleist) verfolgt die Studie das Motiv der "Vergewaltigung in Ohnmacht und Schlaf" bis heute. Ergänzt durch die historische Darstellung des Diskurses über die Frau als Zeugin und die Frage, ob Vergewaltigung als Gewalt- oder Sexualdelikt a...

Full description

Saved in:  
Bibliographic Details
Main Author: Künzel, Christine
Format: Print Book
Language:German
Published: Frankfurt/Main [u.a.] Campus-Verl. 2003
In:Year: 2003
Online Access: Inhaltsverzeichnis (Verlag)
Availability in Tübingen:Present in Tübingen.
UB: 44 A 5
Check availability: HBZ Gateway
Subito Delivery Service: Order now.
Keywords:
BRD
Description
Summary:Ausgehend von einer Lektüre der Marquise von O ... (Kleist) verfolgt die Studie das Motiv der "Vergewaltigung in Ohnmacht und Schlaf" bis heute. Ergänzt durch die historische Darstellung des Diskurses über die Frau als Zeugin und die Frage, ob Vergewaltigung als Gewalt- oder Sexualdelikt aufzufassen ist, deckt die Studie Kontinuitäten in der Codierung sexueller Gewalt auf. Ausgezeichnet mit dem Fritz-Sack-Preis für interdisziplinäre wissenschaftliche Kriminologie 2005
Item Description:Literaturverz. S. 279 - 299
Physical Description:302 S. Ill. 21 cm
ISBN:3593371413