Handbuch Rechtsradikalismus: Personen, Organisationen, Netzwerke vom Neonazismus bis in die Mitte der Gesellschaft

Der Band vereinigt 15 Aufsätze zu ganz unterschiedlichen Themen des Rechtsradikalismus, einen lexikalischen Teil über rechte Personen und Institutionen sowie ein Adressverzeichnis von Initiativen gegen Rechts. (Hannelore Hochbauer)

Saved in:
Bibliographic Details
Contributors: Grumke, Thomas (Hrsg.)
Format: Print Book
Language:German
Published: Opladen Leske + Budrich 2002
Online Access: Cover
Review
Availability in Tübingen:Present in Tübingen.
IFK: C IX 465
Check availability: HBZ Gateway
Subito Delivery Service: Order now.
Keywords:
Description
Summary:Der Band vereinigt 15 Aufsätze zu ganz unterschiedlichen Themen des Rechtsradikalismus, einen lexikalischen Teil über rechte Personen und Institutionen sowie ein Adressverzeichnis von Initiativen gegen Rechts. (Hannelore Hochbauer)
Der gewichtige Band vereinigt 15 Aufsätze zu ganz unterschiedlichen Themen des Rechtsextremismus mit einem Lexikon-Teil über Personen, Organisationen und Musiker der rechten Szene und einem Adressen-Verzeichnis von Akteuren gegen Rechts. Ausführliches Literaturverzeichnis, Register. Die Aufsätze sind, bis auf wenige Ausnahmen mit eher fachtheoretischem Inhalt, allgemein verständlich, die Themenauswahl ist recht breit (u.a. Ost/West-Vergleich, rechte Frauen, rechtsextreme Musik, rechte Esoterik, Kleidung). Eine Aufsatzsammlung zum Thema, jeweils mit etwas anderer Gewichtung, war zuletzt "Auf dem Weg zum Bürgerkrieg" (BA 4/02) und "Tut was! Strategien gegen Rechts" (BA 8/01). Schon länger zurück liegen Veröffentlichungen mit Lexika z.B. "Handbuch Rechtsextremismus" (BA 1/95) und "Handbuch deutscher Rechtsextremismus" (ID 6/97), beide mittlerweile veraltet. Als Nachschlagewerk für viele Bestände, zumindest der Lexika-Teil ist auch für Schüler geeignet. (2 A,S)
Item Description:Literaturverz. S. [519] - 526
Physical Description:546 S. graph. Darst. 24 cm
ISBN:9783810033994
3810033995