Die Adolf-Hitler-Schulen: pädagogische Provinz versus ideologische Zuchtanstalt

Aus einem Forschungsprojekt (Universität Wien) hervorgegangene, die bisherige wissenschaftliche Diskussion über die 1937 gegründeten "Adolf-Hitler-Schulen" zusammenfassende Publikation, die zugleich eine neue Sicht auf die der Heranbildung gläubiger Nationalsozialisten als Führungselite di...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Main Author: Feller, Barbara (Author)
Contributors: Feller, Wolfgang (Author)
Format: Print Book
Language:German
Published: Weinheim München Juventa-Verl. 2001
Online Access: Inhaltsverzeichnis (Verlag)
Check availability: HBZ Gateway
Subito Delivery Service: Order now.
Keywords:
Description
Summary:Aus einem Forschungsprojekt (Universität Wien) hervorgegangene, die bisherige wissenschaftliche Diskussion über die 1937 gegründeten "Adolf-Hitler-Schulen" zusammenfassende Publikation, die zugleich eine neue Sicht auf die der Heranbildung gläubiger Nationalsozialisten als Führungselite dienenden "ideologischen Zuchtanstalten" entwickelt. Detailliert und differenziert gegliedert, sachlich argumentierend und darstellend lässt die Studie keinen Aspekt der Struktur und Organisation der AHS, der Auslese der Schüler und des durchaus auch Elemente deutscher Reformpädagogik aufnehmenden pädagogischen Konzepts und seiner Verwirklichung in Alltag und Unterricht aus. Die konzentrierte Darstellung beruht z. T. auf lebensgeschichtlichen Interviews mit ehemaligen AHS-Schülern, vergleichbar C. Schneiders Buch über "Das Erbe der Napola" (ID 29/96), bietet aber demgegenüber eine trockenere Lektüre. (3) (Friedrich Andrae)
Item Description:Literaturverz. S. 239 - 247
Physical Description:248 S. Ill., graph. Darst. 23 cm
ISBN:3779914131