Die Bewertung von Umweltschäden: kognitive und emotionale Folgen von Medienmeldungen

Umweltkatastrophen werden den nicht direkt Betroffenen durch die Medien vermittelt. Das Buch schildert die Mechanismen der journalistischen Nachrichtenauswahl und ihre Auswirkungen auf den Rezipienten. Kognitive und emotionale Folgen von Medienmeldungen: "Tankerunglück -- Zu spät SOS gefunkt&qu...

Full description

Saved in:
Bibliographic Details
Main Author: Nerb, Josef (Author)
Format: Print Book
Language:German
Published: Bern Göttingen [u.a.] Huber 2000
Edition:1. Aufl.
Online Access: Cover (Verlag)
Availability in Tübingen:Present in Tübingen.
UB: 40 A 15294
Check availability: HBZ Gateway
Subito Delivery Service: Order now.
Keywords:
Description
Summary:Umweltkatastrophen werden den nicht direkt Betroffenen durch die Medien vermittelt. Das Buch schildert die Mechanismen der journalistischen Nachrichtenauswahl und ihre Auswirkungen auf den Rezipienten. Kognitive und emotionale Folgen von Medienmeldungen: "Tankerunglück -- Zu spät SOS gefunkt", "Ölpest bedroht Naturparadies", "Vogelreservat mit Abwässern verseucht", so oder ähnlich lauten die Schlagzeilen zu Umweltproblemen. Wir alle kennen solche Meldungen. Das Buch beschreibt die Mechanismen der journalistischen Nachrichtenauswahl und analysiert die Auswirkungen der Berichterstattung auf den Rezipienten. Der Autor integriert psychologische, medienwissenschaftliche und kognitionswissenschaftliche Ansätze zu einer neuartigen, computerbasierten Theorie der kognitiven und emotionalen Bewertung von Berichten über Umweltschäden. Er beschreibt, wie typische Medienberichte auf den Rezipienten wirken. Zusätzlich ermöglicht die Theorie Vorhersagen zu Handlungsintentionen der Medienrezipienten, wie etwa Boykottbereitschaft. Das Buch gibt Einblick in wirtschaftswissenschaftliche Methoden zur Ermittlung des monetären Wertes von Umweltgütern.
Item Description:Literaturverz. S. [139] - 164
Physical Description:VIII, 174 S graph. Darst 23 cm
ISBN:3456835027